Seite empfehlen:

Bequem unterwegs für alle Generationen

Hotel am Schlosspark

Die Informationen zur Barrierefreiheit wurden am 2. November 2018 im Rahmen des Systems "Reisen für Alle" erhoben und sind geprüft.

Detailinformationen zu Treppen, Aufzügen / Treppenliften, Rampen, Automaten und speziellen Türen auf dem Weg zu einzelnen Bereichen finden Sie in der entsprechenden Kategorie.

Tiefgarage PKW-Stellplatz

Parkmöglichkeiten

  • Zur Einrichtung gehörende PKW-Stellplätze vorhanden.
  • Entfernung zum barrierefreien Eingang: 0 m
  • Der Parkplatz ist leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, engfugige Platten).

Entlade- / Ausstiegsmöglichkeit direkt vor dem Eingang für PKW und Busse.

Die PKW-Stellplätze befinden sich in einer Tiefgarage / einem Parkhaus.

Einfahrtshöhe der Tiefgarage / des Parkhauses: 2,20 m

Zugang zum Betrieb

Wie wird auf einen möglichen barrierefreien Nebeneingang aufmerksam gemacht: Der barrierefreie Zugang erfolgt über die Tiefgarage, deren Zufahrt am Hinterhaus ist.

Der Zugang zum Betrieb / zur Einrichtung ist stufen- und schwellenlos.

Eingangsbereich hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Ganzglastür vorhanden: nein

Bedienelemente (z.B. Türgriff) visuell kontrastreich gestaltet.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Generationen: PKW-Stellplatz direkt neben dem barrierefreien Eingang in der Tiefgarage.

Rezeption im EG

Der Zugang zur Rezeption / Kasse ist stufen- und schwellenlos.

Zugang zur Rezeption / Kasse über: Aufzug zu den Zimmern bzw Restaurat

Rezeption / Kasse hell ausgeleuchtet.

Minimale Höhe der Rezeption / Kasse (Oberkante): 116 cm

Maximale Höhe der Rezeption / Kasse (Oberkante): 116 cm

Andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.

Flure, Wege, Durchgänge im Innenbereich des Betriebes

Weg vom Zugang zum Betrieb in der Tiefgarage zur Rezeption

Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Rezeption im EG

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 12 m

Anzahl einzelner Stufen / Schwellen auf dem Flur / Weg / Gang: 1

Maximale Höhe dieser Stufen / Schwellen: 3 cm

Der Flur / Weg / Gang führt über: Aufzug zu den Zimmern bzw Restaurat

Auf folgende zu nutzende Tür(en) auf dem Flur / Durchgang wird hingewiesen: Zwischentür zum Korridor im UG

Weg vom Aufzug "Lift A" zu Zimmer 17

Über den Flur / Weg / Durchgang sind zu erreichen: Rezeption im EG, Zimmer 17

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 17 m

Der Flur / Weg / Gang ist stufen- und schwellenlos.

Flur / Weg / Gang hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Flur / Weg / Gang visuell kontrastreich gestaltet.

Weg visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Restaurant "Orangerie" (auch Frühstücksraum)

Tür / Zugang

  • Der Zugang zum Frühstücksraum / Restaurant ist stufen- und schwellenlos.
  • Zugang zum Frühstücksraum / Restaurant über: Aufzug zu den Zimmern bzw Restaurat
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Ganzglastür vorhanden: nein
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm

Tische und Sitzbereiche

  • Anzahl der Tische insgesamt: 20
  • Anzahl der Sitzplätze insgesamt: 40

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Generationen: Tür zum Restaurant direkt neben Aufzug "Lift A"

Zimmer / Ferienwohnung / Ferienhaus (Schlafraum)

Zimmer 10

Allgemeine Informationen zum Zimmer

  • Art des Zimmers: Doppelzimmer

Tür / Zugang

  • Der Zugang ist stufen- und schwellenlos.
  • Höhe der Stufe / Schwelle: 0 cm
  • Zugang über: Aufzug zu den Zimmern bzw Restaurat
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm

Raum

  • Zimmer hell und blendfrei gestaltet.

Bett

  • Maximale Höhe der Matratze, gemessen vom Boden zur Oberkante: 55 cm
  • Breite des Bettes: 200 cm
  • Mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes.

Bedienelemente und Technik

  • Bei akustischem Alarm (z.B. Feueralarm) geht das Personal durch alle Zimmer.

Sanitärraum

  • Sanitärraum vorhanden: WC/Dusche Zimmer 10

Zimmer 17

Allgemeine Informationen zum Zimmer

  • Art des Zimmers: Doppelzimmer

Tür / Zugang

  • Der Zugang ist stufen- und schwellenlos.
  • Höhe der Stufe / Schwelle: 0 cm
  • Zugang über: Aufzug zu den Zimmern bzw Restaurat
  • Auf folgende zu benutzende Flure / Durchgänge auf dem Weg zum Zimmer wird hingewiesen: Weg vom Aufzug "Lift A" zu Zimmer 17
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm

Raum

  • Zimmer hell und blendfrei gestaltet.

Bett

  • Maximale Höhe der Matratze, gemessen vom Boden zur Oberkante: 50 cm
  • Breite des Bettes: 160 cm
  • Mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes.

Bedienelemente und Technik

  • Bei akustischem Alarm (z.B. Feueralarm) geht das Personal durch alle Zimmer.

Sanitärraum

  • Sanitärraum vorhanden: WC/Dusche Zimmer 17

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Generationen: Querstange des Schrankes auf 124 cm absenkbar.

Sanitärraum

WC/Dusche Zimmer 10

Zugang

  • Der Sanitärraum gehört zu: Zimmer 10
  • Der Zugang zum Sanitärraum ist stufen- und schwellenlos.
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Ganzglastür vorhanden: nein
  • Höhe der Türschwelle: 0 cm

WC

  • Höhe des Toilettensitzes (ohne Deckel): 42 cm
  • Haltegriff links vom WC.
  • Haltegriff rechts vom WC.

Dusche

  • Höhe der Duschwanne: 0 cm
  • Duschstuhl/Duschsitz bei Bedarf bereitstellbar Duschstuhl/Duschsitz mobil und stabil
  • Haltegriffe in der Dusche: waagerecht

Bedienelemente und Technik

  • Bei akustischem Alarm (z.B. Feueralarm) geht das Personal durch alle Räume.

WC/Dusche Zimmer 17

Zugang

  • Der Sanitärraum gehört zu: Zimmer 17
  • Der Zugang zum Sanitärraum ist stufen- und schwellenlos.
  • Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
  • Ganzglastür vorhanden: nein

WC

  • Höhe des Toilettensitzes (ohne Deckel): 48 cm
  • Haltegriff links vom WC.
  • Haltegriff rechts vom WC.

Bedienelemente und Technik

  • Bei akustischem Alarm (z.B. Feueralarm) geht das Personal durch alle Räume.

Weitere Anmerkungen

  • Kommentar - Generationen: Dusche nicht vorhanden. Alternativ existiert der Badewannenlifter AQUATEC FORTUNA.

Hilfsmittel

Hilfsmittel für Gäste mit Sehbehinderung: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen)

Sonstige Hilfsmittel für Gäste mit besonderen Bedürfnissen: Für Wannen existiert ein mobiler Wannenlift. Modell AQUATEC FORTUNA.

Aufzug zu den Zimmern bzw Restaurat

Über den Aufzug sind zu erreichen: Zugang zum Betrieb, Rezeption im EG, Weg vom Zugang zum Betrieb in der Tiefgarage zur Rezeption , Restaurant "Orangerie" (auch Frühstücksraum), Zimmer 10, Zimmer 17

Zugang

  • Der Zugang zum Aufzug ist stufen- und schwellenlos.

Aufzug

  • Anzahl baugleicher Aufzüge: 2
  • Aufzug hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Bedienelemente / Beschilderung

  • Minimale Höhe der Bedienelemente - außen: 106 cm
  • Maximale Höhe der Bedienelemente - außen: 106 cm
  • Minimale Höhe der Bedienelemente - innen: 106 cm
  • Maximale Höhe der Bedienelemente - innen: 146 cm
  • Bedienelemente / Beschilderung visuell kontrastreich gestaltet.

Alternative zum Aufzug: Treppe zu den Zimmern, Treppe zum Restaurant

Zwischentür zum Korridor im UG

Tür gehört zu: Weg vom Zugang zum Betrieb in der Tiefgarage zur Rezeption

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.

Ganzglastür vorhanden: nein

Höhe der Türschwelle: 3 cm

Bedienelemente und Technik

  • Bedienelemente (z.B. Türgriff, Taster) visuell kontrastreich gestaltet.

Alarm/Hilfsmittel - Erstgespräch

Es gibt einen Alarm.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.

Es werden Hilfsmittel angeboten.

  • Rollator Lesehilfen (Lesebrille, Lupen etc.)

Anmerkungen für den Gast: Es gibt eine elektronische Gästemappe

Schwelle/Stufe/Treppe

Treppe zu den Zimmern

Vorhandene Schwellen/Stufen: 6

Höhe der Schwelle/Stufe: 17 cm

Die Treppe hat gerade Läufe.

Die Treppe hat einen einseitigen Handlauf.

Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

Die Treppe ist hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Treppe zum Restaurant

Vorhandene Schwellen/Stufen: 18

Höhe der Schwelle/Stufe: 17 cm

Die Treppe hat gerade Läufe.

Die Treppe hat einen einseitigen Handlauf.

Es sind keine kontrastreichen Stufenflächen vorhanden.

Es besteht kein visueller Kontrast zwischen dem Fußbodenbelag und Treppenauf- oder abgängen.

Die Treppe ist nicht hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Allgemeines

  • Nichtraucherzonen im Betrieb.
  • Nichtraucherzimmer verfügbar.
  • Allergologisch und dermatologisch unbedenkliche Körperpflegeprodukte (z.B. Seife, Shampoo, Cremé) verfügbar.
  • Möglichkeit, Medikamente kühl zu lagern.

Spezieller Ernährungsbedarf

  • Möglichkeit, Speisen dem Bedarf entsprechend individuell nach Menge zusammenzustellen.
  • Zwischenmahlzeiten auch außerhalb der vorgesehenen Essenszeiten.
  • Angaben zu BE/KE: auf Nachfrage

Kommentare

Lage

Anschrift

Hotel am Schlosspark

Lindenauallee 20-24
99867 Gotha

Anreise