Seite empfehlen:

Tüngeda

Tüngeda wurde 788 erstmals urkundlich erwähnt. Heute ist es ein Ortsteil, der seit 1999 bestehenden Einheitsgemeinde Behringen. Sehenswürdigkeiten sind das 1582 erbaute Schloss und das Technische Denkmal Bockwindmühble. Von Tüngeda aus kann man zum Wangenheimer Stausee wandern. Ein Spaziergang zur nahegelegenen Harth ist ebenfalls ein Erlebnis.

Architektur und Denkmäler (3)

Kommentare

Lage

Kontakt

Gemeinde Behringen

Hauptstr. 90 B
99947 Behringen Tüngeda

Telefon: +49 (0) 36254 7300
Fax: +49 (0) 36254 73013

Anreise

Camping & Caravaning