Seite empfehlen:

Städtisches Museum Zeulenroda

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt jetzt bestellen

Seit 1927 beherbergt das frühere Wohnhaus des Strumpfwarenverlegers Ferdinand Schopper im Stil der Neorenaissance das Städtische Museum Zeulenroda. Schwerpunkte der Dauerausstellung sind die Stadtgeschichte Zeulenrodas, traditionelles Kunsthandwerk sowie Stilmöbel verschiedener Epochen. Das Museum hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, jüngere Besucher für die Künste alter Handwerksmeister zu begeistern, und so kann der Nachwuchs spielerisch beim Papierschöpfen, Korbflechten, Klöppeln, Kerzenziehen oder Weben am historischen Handwebstuhl alte Handwerkstechniken erlernen.

Öffnungszeiten

Dienstag: 9:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mittwoch: 9:00 Uhr - 16:00 Uhr
Donnerstag: 9:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag: 9:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sonntag: 13:00 Uhr - 16:00 Uhr

Führungen durch die ständige Ausstellung und Stadtführungen mit dem Nachtwächter nach Voranmeldung. An Feiertagen 13 - 16 Uhr geöffnet (außer an Karfreitag und Himmelfahrt).

Detailinformationen

  • Kultur/Geschichte
  • Volkskunde
  • Ferienkurse Klöppeln, Filzen, Basteln, Herstellung von Kerzen und Seife
  • wechselnde Sonderausstellungen, Konzerte, Lesungen, Hof- und Hausfeste; alle Ausstellungsbereiche vollständig barrierefrei, Audioführungen möglich

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Café
  • Sprache: deutsch
  • PKW-Parkplätze: 6
  • familien- und kindergerecht
  • Für Kinder und Familien: Stadtführung mit dem Nachtwächter (Voranmeldung erforderlich!)

Barrierefreiheit

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer Informationen für Gäste mit Gehbehinderung Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen Bequem unterwegs für alle Generationen

Kommentare

Lage

Kontakt

Städtisches Museum Zeulenroda

Aumaische Straße 30
07937 Zeulenroda-Triebes

Telefon: +49 (0) 36628 64135
Fax: +49 (0) 36628 64136

Ortsinformationen

Anreise