Seite empfehlen:

Stadtschloss Ludwigsburg

Das Stadtschloss Ludwigsburg wurde zwischen 1734 und 1741 für den Bruder des Fürsten, Prinz Ludwig Günther, gebaut. Nach dem Tod des Fürsten 1767 zog dieser auf die Heidecksburg. Seitdem diente das Palais als fürstliche Zeichenschule und Fortbildungsschule für Handwerksgesellen. Bis 1919 war das fürstliche Naturalienkabinett hier untergebracht. Heute beherbergt die barocke Dreiflügelanlage den Thüringer Landesrechnungshof.

Öffnungszeiten

nur von außen zu besichtigen, freier Zugang

Detailinformationen

  • Barock

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Stadtschloss Ludwigsburg

Marktstr. 57
07407 Rudolstadt

Telefon: +49 (0) 3672 486410
Fax: +49 (0) 3672 48648410

Ortsinformationen

Anreise