Seite empfehlen:

Stadtmuseum Weimar

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt jetzt bestellen

Sitz des Stadtmuseums Weimar ist das klassizistische Bertuchhaus, benannt nach seinem Bauherrn, dem Schriftsteller, Verleger und bedeutenden Unternehmer im Weimar der Goethezeit, Friedrich Justin Bertuch. In der Dauerausstellung wird auf drei Etagen in musealen Bildern die Geschichte der Stadt von der Goethezeit bis zum Jahr 1989 dargestellt. Schwerpunkte der Präsentation bilden die Weimarer Nationalversammlung 1919 und die Weimarer Republik. Die Sammlungen des Stadtmuseums, zu dem auch die Kunsthalle „Harry Graf Kessler“ am Goetheplatz gehört, umfassen ca. 100.000 Exponate, u.a. eine Textilsammlung von überregionaler Bedeutung.

Öffnungszeiten

Dienstag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Detailinformationen

  • Kultur/Geschichte
  • Volkskunde

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Café
  • Sprache: deutsch

Barrierefreiheit

Informationen für Gäste mit Gehbehinderung Informationen für Menschen mit Hörbehinderung und gehörlose Menschen Informationen für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen Bequem unterwegs für alle Generationen

Kommentare

Lage

Kontakt

Stadtmuseum im Bertuchhaus

Karl-Liebknechtstr. 5-9
99423 Weimar

Telefon: +49 (0) 3643 82600
Fax: +49 (0) 3643 826044

Ortsinformationen

Anreise