Seite empfehlen:

St. Martinskirche

Die "St. Martinskirche" ist eine uralte Tauf- und Begräbniskirche mit romantischem Turm und sehenswerten Kapitellen sowie einem Kirchenschiff mit barocker Ausmalung. Zu den baulichen Besonderheiten der Mihlaer Kirche zählt auch der Umstand, daß die Kirchenglocken nicht im Turm hängen, sondern im Glockenhaus nordwestlich der Kirche zu finden sind. Das wichtigste Kunstwerk ist jedoch der Schnitzaltar, ein in seiner Art einmaliges Kunstwerk im Westthüringer Raum. In 13 Szenen schildert der Altar die Passionsgeschichte. Dieser Altar enstand um 1490 und ist als Aufragswerk der Familie von Harstall aufzufassen. Mit der St. Martinskirche, die wohl schon in der Zeit der Missionierung Thüringens als Urpfarrei und Sedeskirche errichtet wurde, entwickelte sich ein religiöses Zentrum der Region.

Öffnungszeiten

nach Absprache

Detailinformationen

  • Barock
  • Romanik
  • Kirche
  • evangelisch

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

St. Martinskirche

Hinter der Kirche 1
99826 Mihla

Telefon: +49 (0) 36924 41910

Ortsinformationen

Anreise