Seite empfehlen:

St. Johanniskirche Gera

Die Johanniskirche ist die Stadt- und Hauptkirche von Gera, wurde im neugotischen Stil erbaut. Bereits vor 1200 in der Nähe der alten Stadtburg gegründet, wurde sie dreimal durch Feuer zerstört. 1885 wurde sie an einem neuen Standort eingeweiht. War die alte Kirche nach Johannes dem Täufer benannt, so nun die neue nach Johannes dem Evangelisten. Das einzige aus der alten Kirche gerettete Stück- das Kruzifix von 1650 - hat seinen Platz auf dem Altar. Auf Wunsch kann man den prächtigen Sarkophag von Heinrich Posthumus besichtigen.

Öffnungszeiten

Gottesdienst: Sonntag 10.00 Uhr, Wochentags geöffnet nach Rücksprache.

Detailinformationen

  • Kirche
  • evangelisch

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Ev.-Luth. Pfarramt

Zabelstr. 2
07545 Gera

Telefon: +49 (0) 365 800 52 76
Telefon: +49 (0) 365 800 15 14
Fax: +49 (0) 365 800 12 65

Ortsinformationen

Anreise