Seite empfehlen:

Spechtsbrunn

Spechtsbrunn liegt direkt am sagenumwobenen Rennsteig, an der Landesgrenze zum Freistaat Bayern.

Drei Gaststätten laden zur Einkehr und Übernachtung ein. Die Privatquartiere bieten auch den Rennsteigwanderern stets ein herzliches Willkommen! Die Matthäuskirche von 1746, die nach langjähriger Restauration im vergangenen Jahr wieder neu geweiht wurde, sollte einen Besuch wert sein. 

Nicht weit vom Ort, auf der "Kalten Küche", befindet sich das Naturparkinformationszentrum mit der Touristinformation. Ein Imbiss sorgt hier für den nötigen Energieschub bis zum Wanderziel. Ein gutes Wanderwege- und Skiwanderwegenetz, auch abseits des Rennsteiges, bietet in Spechtsbrunn Naturerlebnisse in einer geschichtsträchtigen Region. Spechtsbrunn ist auch bei Radwanderern sehr beliebt.

Die Naturparkroute Thüringer Wald führt durch den Ort. Beachten Sie bitte unsere speziellen Angebote zur Route und zum "Grünen Band".

Genießen Sie am "Thüringenblick" herrliche Ausblicke zum Altvaterturm auf dem Wetzstein, nach Gräfenthal, zum Ochsenkopf, ins Holzlandgebiet, ins Thüringer Schiefergebirge, in den Frankenwald und in den Thüringer Wald. Wir empfehlen Ihnen, Ihr Auto auf den Parkflächen am Roten Berg bei Spechtsbrunn abzustellen und von dort noch ca. 200 m zu Fuß zu gehen. Spechtsbrunn ist Ortsteil der Stadt Sonneberg.

Kommentare

Lage

Kontakt

Naturparkinformationszentrum-Touristinformation

Am Rennsteig 1
96515 Sonneberg OT Spechtsbrunn

Telefon: +49 (0) 36703 70812
Fax: +49 (0) 36703 70813

Anreise

Unterkünfte in der Nähe