Seite empfehlen:

Von gemeinsamen Herzenswünschen und ihren sichtbaren Zeichen

Ein kleines Olivenbaumblatt wird zur Erfurter Kunstaktion

Der immergrüne Olivenbaum prägt die mediterrane und nahöstliche Landschaft wie kein anderer. Als Symbol für Frieden hat der Baum eine lange Geschichte. Sogar auf der Flagge der UNO findet er sich!

Unsere aktuelle Empfehlung fängt mit diesem bedeutenden Symbol an, um auf die Outdoor-Kunstinstallation Paradiesbaum aufmerksam zu machen. Sie wird auf dem Erfurter Petersberg vom 12. bis 20. September 2020 täglich von 10 bis 18 Uhr „wachsen“. Der Paradiesbaum ist eine gut sieben Meter hohe Nachbildung eines Olivenbaumes aus Stahl und Kupfer. Das Projekt, welches den Gedanken der Mitmenschlichkeit und des Dialoges in sich trägt, wurde vom jüdisch-arabischen Künstler-Duo Ruth Horam und Nihad Dabeet in Israel erschaffen. Dort baute Nihad Dabeet die Gesamtkonstruktion in seinem Freiluftatelier in den Straßen von Ramle auf. Für den siebwöchigen Transport auf dem Seeweg musste der Baum zerteilt werden und traf am 3. August 2020 in Erfurt ein. Zusammen mit dem bekannten Thüringer Künstler Dr. Molrok wird Nihat Dabeet den Baum zusammenfügen und damit den Paradiesbaum auf dem Plateau des historisch bedeutenden Petersberg wachsen lassen. Die Vernissage findet voraussichtlich am 20. September 2020 statt.*

* Aufgrund der aktuellen Entwicklungen werden Details bspw. zur Abgabe der Olivenbaumblätter, zur Aufhängung und zur Vernissage kurzfristig auf der Homepage und im Blog der Initiatoren bekannt gegeben.

Der Paradiesbaum, ein Projekt des jüdisch-arabischen Künstler-Duos Ruth Horam und Nihad Dabeet aus Israel, entsteht im Atelier der Künstler und auf den Straßen von Ramle. ©Ilan Nachum

Der Olivenbaum für Erfurt ist eine ca. sieben Meter hohe Konstruktion aus Stahl und Kupfer. ©Ilan Nachum

Der Baum ging im Frühsommer auf seine siebenwöchige Reise nach Erfurt. Dafür musste der Baum zerlegt und sorgfältig verpackt werden. ©lena Kaufmann

Noch ist Baustelle auf dem Petersberg. Parallel dazu beginnen die Arbeiten am Erfurter Olivenbaum. Geplant ist, dass am 20. September 2020 der Baum mit Blättern geschmückt und dann der Öffentlichkeit übergeben wird. ©Stadtverwaltung Erfurt / Vitalik Gürtler

Unsere Souvenirempfehlung der besonderen Art

Auch die Olivenbaumblätter – unsere Souvenirempfehlung – wurden in Ramle in liebevoller Handarbeit einzeln geschnitten, geformt und gelötet. Die ca. acht bis neun Zentimeter großen, kupfernen Blätter des Olivenbaumes können bereits seit Oktober 2019 bei uns im digitalen Showroom 360Grad Thüringen digital entdecken oder im Webshop erworben werden. Mit ihrer grünspanähnlichen Patina, welche mit Waid angemischt wurde, sehen sie sogar aus wie echte Blätter. Jedes Doppelblatt ist ein Unikat und wird in einem nummerierten Umschlag inklusive eines Kunstdruckes von Ruth Horam verkauft.

Wie Du bemerkt hast, empfehlen wir dieses Mal kein gewöhnliches Mitbringsel. Ein Souvenir im herkömmlichen Sinne, mit welchem Erinnerungen an den Urlaub mit nach Hause genommen werden, ist es nicht. Vielmehr kannst Du mit dem Kauf eines Olivenbaumblattes einen Teil von Dir hier in Thüringen lassen! Denn Dein Olivenbaumblatt kann Teil der Outdoor-Installation werden und Du kannst Deine Wünsche mit diesem Blatt an den symbolträchtigen Paradiesbaum hängen. In unserem Tipp erfährst Du wie Du deinem Blatt einen persönlichen „Stempel“ geben kannst. Vom 12. Bis 20. September nehmen die Akteure und der Künstler Nihat Dabeet die Blätter auf dem Petersberg entgegen. Mit Hilfe des bekannten Thüringer Künstlers Dr. Molrok lötet er Dein Blatt an den Paradiesbaum. Darüber hinaus kannst Du aber etwas Gutes mit dem Kauf tun. Ein Teil des Erlöses geht an ein regionales Waldprojekt.

Du hast Lust darauf, dass auch von Dir ein Blatt am Erfurter Olivenbaum auf dem Petersberg hängt? Oder Du kennst jemanden, dem Du damit eine Freude machen würdest?

Du kannst die Blätter bei uns vor Ort bei 360Grad Thüringen Digital entdecken  kaufen oder Du nutzt unseren Webshop für Deinen Einkauf.

Wir wollen mit unserem individuellen Olivenbaumblatt Teil des Kunstwerkes sein. Um es zu gestalten, fahren wir zu Goldschmiedin Silva Pannicke in die Magdeburger Allee im Erfurter Norden.

Es ist unser 360Grad-Teamblatt. Wir machen uns die Entscheidung, wie es gestaltet sein soll, nicht einfach. Aber mit Silva macht es Spaß, den passenden Schmuck auszuwählen.

Nicht nur Buchstaben und Wörter, auch Piktogramme lassen sich punzieren. Leider ist nicht viel Platz auf so einem Blatt.

Silva lässt sich von unserer Begeisterung für das Kunstprojekt anstecken und punziert für sich ihr eigenes Olivenbaumblatt. Sie freut sich darauf, wenn auch andere mit ihren Blättern bei ihr vorbeischauen.

Unser fertiges Blatt: 360Grad, ein kleiner Roboter und ein neu kreiertes Wort, das aus den Anfangsbuchstaben aller Kollegen/innen aus unserem Team besteht. Das ist zwar keine Kunst, aber dafür ganz bestimmt einmalig.

Unser Tipp: Verewige Dich auf dem Olivenbaumblatt

Auch wir als Team des digitalen Showrooms haben uns entschieden, ein Olivenbaumblatt an den Paradiesbaum zu hängen. Gern wollten unserem eigenen Olivenbaumblatt eine persönliche, dezent gehaltene, individuelle Note geben. Das Künstler-Duo bittet bei der individuellen Gestaltung darum, dass diese keine bunten Farben umfasst, sondern sich harmonisch in das Gesamtbild des Baumes einfügt.

Wir konnten Silva Pannicke für unsere Idee begeistern. Die Erfurter Goldschmiedin erfüllte sich Ende Oktober 2019 ihren Lebenstraum und eröffnete ihr erstes Ladengeschäft dEtAiL. Neben regionaler Handwerkskunst gibt es dort ihren Schmuck. Und in der angehangenen Werkstatt führt sie regelmäßig Goldschmiedekurse durch.

Mit Silvas Anleitung konnten wir bei einem Besuch in ihrem Laden, unser Olivenbaumblatt selbst punzieren. Dieses Verfahren, in welches ein Buchstabe oder Zeichen in ein Edelmetall eingestempelt wird, passt für uns perfekt zu den liebevoll handgearbeiteten Olivenblatt-Unikaten des Künstler-Duos. Seht in unserer Bildstrecke selbst.

Möchtest Du deinem Olivenbaumblatt eine individuelle Note geben? Silva Pannicke lädt ein, bei ihr im Ladengeschäft vorbeizukommen. Gegen einen kleinen Obolus kannst Du nach einer kurzen Einweisung Dein Blatt selbst punzieren. Informationen über Öffnungszeiten, telefonische Erreichbarkeit und E-Mailadresse findest Du auf Silvas Homepage.

Kommentare