Seite empfehlen:

Sommergewinn Eisenach (9.-18. März 2018)

Volksfest und großer Festumzug

Der Eisenacher Sommergewinn ist in seiner Art deutschlandweit einzigartig und zählt heute zu den größten Frühlingsfesten. Der Ursprung dieses alten Heimatfestes, bei dem der Winter vertrieben wird, liegt in einem slawischen Frühlingsfest oder in einem heidnischen Brauchtum.

Der Festumzug am 10. März, Höhepunkt eines jeden Sommergewinns, besteht aus über 1200 Mitwirkenden, zahlreichen Kapellen und Spielmannszügen. 120 Pferde bewegen die Festwagen und Kutschen durch die Straßen der Stadt.

Der Festzug beginnt in Eisenachs Weststadt und läuft gesäumt von bis zu 70.000 Zuschauern zum Markplatz. Hier findet im Anschluss das Streitgespräch zwischen Frau Sunna und Herrn Winter sowie die symbolische Verbrennung des Winters in Form einer Strohpuppe statt.

Neben dem Festumzug gibt es zwei Vorabende, die Kommersche, die den Sommergewinn einläuten. Mit einer Festwoche (9. bis 18. März) und einem großen Volksfest klingt der Sommergewinn aus.

Kommentare

TOP-Gastgeber:
Romantik Hotel auf der Wartburg

TOP-Gastgeber: <br> Romantik Hotel auf der Wartburg

Historisch. Gediegen. Edel. Das Hotel auf der Wartburg ist eine exklusive Residenz auf dem sagenumwobenen Burgberg und steht für außergewöhnliche Aufenthalte inmitten malerischer Landschaft. mehr zum Hotel

TOP-Gastgeber:
Steigenberger
Hotel Thüringer Hof

TOP-Gastgeber:<br> Steigenberger<br> Hotel Th&uuml;ringer Hof

Das ehrwürdige Hotel im Herzen der Stadt besticht durch schlichte Eleganz. Das Team der hauseigenen Weinwirtschaft LEANDER verwöhnt mit regionalen Köstlichkeiten und TOP-Weinen. mehr zum Hotel