Seite empfehlen:

Solsdorf

Solsdorf, im Norden der Stadt Königsee-Rottenbach gelegen, wurde vermutlich im 11. bis 12. Jahrhundert gegründet. Der Ort liegt am Fuße eines ca. 500 m hohen Gebirgszuges, eingebettet auf sandigem, kalk- und tonhaltigem Boden. Wie die meisten Orte der Umgebung mussten auch die vom Feldbau und von der Forstwirtschaft lebenden Menschen erhebliche Fronen und Zinsen an das Kloster Paulinzella leisten. Durch Solsdorf führt der Thüringenweg, auf dem über Thälendorf  Bad Blankenburg und über Hengelbach Paulinzella erreicht wird. Der Klosterradweg führt von Leutnitz über Solsdorf und Hengelbach nach Paulinzella vorbei  an der romanischen Klosterruine und Jagdschloss bis nach Königsee. In weiteren ausgedehnten Spaziergängen durch die nahegelegenen Wälder können Erholungssuchende auch nach Stadtilm, Ehrenstein, Sundremda oder Rottenbach ins Freibad am Wald wandern.

Architektur und Denkmäler (1)

ThüringenCard (2)

Kommentare

Lage

Kontakt

Tourist-Information im Jagdschloss Paulinzella

OT Paulinzella 3
07426 Königsee-Rottenbach

Telefon: +49 (0) 36739 31143

Anreise