Seite empfehlen:

Schönstedt

Schönstedt liegt am Rande des Thüringer Beckens 5 km nordwestlich von Bad Langensalza und vor den Toren des Nationalparks Hainich. Urkundlich wird Schönstedt das erste Mal 852 erwähnt. Die Silhouette des Dorfes wird von den beiden Kirchtürmen der Kirche St. Martini und Beatae Mariae Virginis geprägt. Kennzeichnend für die Ortsmitte ist der Klinkerbau der Gemeindeschenke, der 1899 erbaut und 1999 sein 100-jähriges Jubiläum feiern konnte. Seit 1994 gehört der Natioanalparkort Alterstedt zur Einheitsgemeinde.

Kommentare

Lage

Kontakt

Verwaltungsgemeinschaft Unstrut-Hainich

Marktstraße 48
99991 Großengottern

Telefon: +49 (0) 36022 9420
Fax: +49 (0) 36622 94231

Anreise