Seite empfehlen:

Schlosspark Ettersburg

Am Nordhang des Ettersberges befindet sich der Park des Schlosses Ettersburg. Zwei Parterres sowie der sechs Hektar große Landschaftspark ergänzen das Schlossensemble. Seit dem 17. Jahrhundert diente es den Weimarer Herzöge als Jagdschloss. Mitte des 19. Jahrhunderts ließ Herzog Carl Alexander die Außenanlagen durch den Weimarer Hofgärtner Eduard Petzold umgestalten und erweitern. Eine der vorhandenen Schneisen eines historischen Jagdsterns, die direkt auf das Schloss zielt, gestaltete der Fürst Hermann Pückler von Muskau gemeinsam mit seinem Schüler Petzold zu einer langgezogenen Waldwiese um.

UNESCO Welterbe

Der Schlosspark mit Schlossensemble ist Teil des UNESCO Welterbes "Klassisches Weimar", das als einzigartiges Zeugnis der Kulturepoche Weimarer Klassik die herausragende Rolle Weimars als Geisteszentrum im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert widerspiegelt.

Weitere UNESCO Welterbestätten in Thüringen finden Sie unter unesco.thueringen-entdecken.de

Öffnungszeiten

Der Park kann ganzjährig besichtigt werden!

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Klassik Stiftung Weimar

Frauentorstraße
99423 Weimar

Telefon: +49 (0) 3643 54 54 01
Fax: +49 (0) 3643 41 98 16

Ortsinformationen

Anreise