Seite empfehlen:

Schlittenscheune Ilmenau

Die Ausstellung mit 100 historischen Schlitten ab dem 19. Jahrhundert sowie Trainings- und Wettkampfgeräten zeigt die Geschichte des Ilmenauer Rodel- und Bobsports von den Anfängen bis heute. Das Universitätsstädtchen, das beschaulich zwischen Kickelhahn und seinen Nachbarbergen eingebettet liegt, war einst die Hochburg des Wintersports.

Aus aller Welt hat Norbert Wagner fahrbare Untersätze zusammengetragen, und nicht nur Schlitten haben es ihm angetan, sondern auch Karten und Bilder, Medaillen und Pokale, Helme und jede Menge Geschichten und Anekdoten rund um den winterlichen Abfahrtsrausch auf Kufen.

Die klassische Abfahrtssause für Freizeitrodler und Profis ist bis heute die Naturrodelbahn am Gabelbach – 1913 fand hier sogar die 1. Deutsche Rodelmeisterschaft statt. Auf der legendären Strecke der ersten Deutschen Rodelmeisterschaft kann man auch heute noch zu Tal fahren: Die Schlittenscheune bietet nämlich mit dem Hotel Gabelbach eine wahre Nostalgie-Abfahrt samt Kaminpäuschen an – und das stilecht auf historischen Schlitten.

 

Öffnungszeiten

Montag: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Samstag: 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

sowie nach Terminvereinbarung unter Tel. 0177 5904351 oder 0162 2826545

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Schlittenscheune Ilmenau

Langewiesener Str. 2a
98693 Ilmenau

Ansprechpartner(in): Traditionsverein Schlitten und Bob Ilmenau e.V.

Ortsinformationen

Anreise