Seite empfehlen:

Schleusingerneundorf

Im oberen Tal der Nahe in 460 m Höhe über NN gelegen, wird der sich langziehende Ort von 650-750 m hohen, dicht bewaldeten Bergen umrahmt. Die Existenz von Schleusingerneundorf kann urkundlich bis zum Jahre 1406 zurückverfolgt werden. Karger Feldbau, Viehhaltung und versch. Waldarbeiten waren bis zum 20. Jahrhundert Haupterwerbszweige der Einwohner. Für den Fremdenverkehr wurde der Erholungsort jedoch erst 1954 erschlossen. Am Ortsrand erleben wir noch ein uraltes Handwerk-eine Köhlerei.

Museen, Kunst und Kultur (1)

Sport und Wellness (1)

Kommentare

Lage

Kontakt

Gemeindeverwaltung Nahetal-Waldau

Alte Hauptstraße 18
98553 Hinternah

Telefon: +49 (0) 36841 / 53 40
Fax: +49 (0) 36841 / 53 422

Anreise

Unterkünfte in der Nähe