Seite empfehlen:

Schleifreisen

Die Holzlandgemeinde Schleifreisen blickt auf eine abwechslungsreiche, im 13. Jh. beginnende Geschichte zurück. Der Ort liegt an der südlichen Flanke des oberen Zeitzgrundes inmitten der Saale- Elster- Buntsandsteinplatte. Südlich der Ortslage erstreckt sich eine ausgedehnte Hochplateaufläche, welche vorrangig landwirtschaftlich genutzt wird. Durch den Bau der Reichsautobahn Mitte der 30er Jahre wurde die Hochplateaufläche mit den Autobahnen Frankfurt/ M.- Dresden und Berlin- München zerschnitten und auf der Schleifreisener Flur entstand das "Hermsdorfer Kreuz". Der Name des Dorfes, im Dialekt Schleefräsen gesprochen, lautete 1351 "Sleifrisen", 1414 "Sloffriesen", 1447 "Sleiffriesen", 1488 "Sleifrisen" und 1525 "Schleifreisen".

Kommentare

Lage

Kontakt

VG Hermsdorf

Am Alten Versuchsfeld 1
07629 Hermsdorf

Telefon: +49 (0) 36601 5770
Fax: +49 (0) 36601 57750

Anreise