Seite empfehlen:

Sankt Lukas Kirche

Geschichte der St. Lukas Kirche in Mühlberg

Die erste Erwähnung einer vorhandenen Kirche im Mühlberg, fand im Jahr 726 statt. Die heutige Kirche, wurde 1300 als Wehrkirche mit Kirchhof erbaut und diente während der Kriegszeit als Zufluchtstätte für die Menschen. Beeindrunckend und sehenswert sind die spätgotischen Wandgemälde über dem Kanzelaltar, welche esr 177 bei einer Renovierung wiedergefunden wurden. 1504 und 1505 bekan die Kirche ihre zwei Glocken, welche wahrscheinlich von der glockengießerei Heinrich Ziegler in Erfurt erstellt wurden. Während der Zeit des Dreißigjährigen Krieges, erlitt der Ort Mühlberg und seine Kirche schwere Schäden, die inden Folgejahren wieder behoben wurden. In diesem Zuge, erhielt auch die Kirche Ihre barocke Neugestaltung. 

Innenausstattung

  • spätgotische figürliche Wandgemälde (ca.1450) über dem Kanzelaltar
  • sichtbare eingemauerte Grabsteine im Ostgiebel
  • imposanter barocker Kirchenhimmel aus Eitemperfarbe
  • Orgel mit 2 Manualen und 26 Registern (1500 Pfeifen)

 

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

St. Lukas Kirche

99869 Mühlberg

Telefon: +49 (0) 36256 80726
Fax: +49 (0) 36256 80726

Ortsinformationen

Anreise