Seite empfehlen:

SaaleHorizontale

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Qualitätsgeprüft

Dieser Thüringer Wanderweg ist qualitätsgeprüft!

Wandern mit Weitblick

Um Jena herum schlängelt sich eine wunderbare Wanderroute: die SaaleHorizontale. Stadt und Fluss im Blick, die Natur im Rücken - 71 Kilometer zwischen Urbanität und Urwald.

Läuft man die Strecke von Süden, also vom Starpunkt Lobeda aus, kann man schon bald wunderbare Aussichten auf Jena genießen. Insbesondere dann, wenn der Weg, wie zwischen Fürstenbrunnen und Studentenrutsche, ungeschützt und schmal, ganz dicht an den steilen Muschelkalkhängen klebt. Irgendwann verflüchtigt sich das Grundrauschen der Großstadt. Die Töne der Natur übernehmen das Kommando. Plötzlich ist man tief drin im Buchenwald und weit weg von Jena. Dann mal wieder ein lichter Schwarzkiefernhain, dann Wiesen, auf denen bis zu 30 Orchideenarten blühen, zwischendurch eine Pause im lauschigen Biergarten am Fuchsturm, und wieder das satte Grün der Buchenblätter. Anderer Geruch, anderes Licht, das Gefühl, Teil der Natur zu sein, stellt sich ein. Und auf einmal ragt erneut der JenTower zwischen den Bäumen hervor, kommt die Stadt langsam wieder zum Vorschein. So geht das die ganze Zeit; unterwegs zwischen Urbanität und Urwald.

Sehenswertes unterwegs

Jena: Nehmen Sie sich Zeit für einen Rundgang durch die Altstadt. Sehenswert: Marktplatz, die Kirche St. Michael, Johannistor mit Pulverturm und Schillers Gartenhaus.

Dornburger Schlösser: Majestätisch trohnen Altes Schloss sowie Renaissance-und Rokokoschloss über dem Saaletal.

Laasan: Versteckt liegt das Dörfchen in einem Seitental der Saale; idyllischer Dorfplatz mit Brunnen und hübschem Fachwerkhaus.

Tautenburg: Zu Füßen des Schlossbergs mit dem fünfeckigen Turm schmiegt sich der Ort in die Natur. Im 19. Jahrhundert ein beliebtes Sommerfrische-Ziel: Schon Nietzsche und Ringelnatz waren hier.

Jenzighaus und Fuchsturm: Beliebte Ausflugsziele - mit guter Gaststätte, einigen Gästezimern und jeweils einer unschlagbaren Aussicht von der großen Sonnenterrasse.

 

Streckenführung

Jena - Lobeda Ost - Ziegenhain - Beutnitz - Tautenberg - Dorndorf - Dornburg - historische Schlachtfelder des Napoleon Krieges - Jena

Streckenumleitung: Vom 28.05.2018 bis voraussichtlich 30.04.2019 ist die Carl-Alexander-Brücke bei Dorndorf-Steudnitz gesperrt aufgrund einer Sanierung. Der Weg wird entsprechend umgeleitet und ausgeschildert.

Kommentare

Streckeninformationen

  • Start: Jena-Lobeda Ost
  • Ziel: Jena
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wegelänge: 71 km
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Markierung: blaues S und orangefarbenes H auf weißem Grund

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur SaaleHorizontale finden Sie hier: www.saalehorizontale.de