Seite empfehlen:

Rundwanderweg zur Ebertswiese

Höhe und Position

Erfrischend kühl, auch bei sommerlicher Hitze? Der idyllisch gelegene Bergsee Ebertswiese direkt am mystischen Rennsteig sorgt stets für die richtige Erfrischung.

So gehört auch der Rundwanderweg zu den schönsten in dieser Region. Durch die abwechslungsreiche Landschaft verführt er so manchen Wanderer zum Träumen und Ausspannen.

Am Wegesrand liegt zudem das unter Naturschutz stehende Spittertal mit seinen Teichen und Felshängen
und dem höchsten natürlichen Wasserfall (23 m) Thüringens.

Doch das absolute Highlight der Strecke ist der kleine, aber feine Bergsee. In einem alten Steinbruch ist er der Mittelpunkt einer wunderschönen Naturkulisse auf 780 Metern Höhe. Baden können hier nur Schwimmer, da das Ufer aus abrupt abfallenden Felskanten besteht, die 6 bis 13 Meter tief bis zum Grund des Sees reichen.

Die Rücktour auf dem bekanntesten Höhenweg des Thüringer Waldes, dem Rennsteig, geht bis zur Alten Ausspanne zügig voran. Vorbei an malerischen, langgestreckten Waldwiesen, führt der Weg nun stetig bergab in den Ort und zum Ausgangspunkt zurück.

Streckenführung

Schützenplatz - Spittergrund - Spitterfall - Löwenstein/ Rennsteig - Ebertswiese - Rennsteig - Pflaster/ Magna Strata - Tammichgrund - Schützenplatz

Sehenswertes

Kommentare

Streckeninformationen

  • Start: Tambach-Dietharz, Schützenplatz
  • Ziel: Tambach-Dietharz, Schützenplatz
  • Höhenlage: 480 - 735 m ü. NN
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wegelänge: 14 km
  • Wegezeit: 3,5 h
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Markierung: gelbes Quadrat auf weißem Grund, blaues Kreuz auf weißem Grund, grünes L auf weißem Grund, grüner Querbalken auf weißem Grund