Seite empfehlen:

Riedtor und Jakobsturm

Das Arnstädter Ried ist ein Platz mit alten Bürgerhäusern, die zum Teil noch mit historischen Hauszeichen verziert sind. Das architektonisch bedeutendste Haus am Ried lebt von einem Wandgemälde, welches den Heiligen Christopherus darstellt und aus dem Jahre 1574 stammt. Ebenso prägend für den Platz sind das Riedtor, eines von zwei noch erhaltenen Stadttoren aus dem 15. Jahrhundert und der Jakobsturm, welcher zur ehemaligen Jakobskirche gehörte. Dieser ist Zeugnis dafür, dass die Stadt am historischen Jakobspilgerweg lag. Ein Glockenspiel erklingt täglich aller zwei Stunden zwischen 11 und 19 Uhr.

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Riedplatz
99310 Arnstadt

Telefon: +49 (0) 3628 60 20 49

Ansprechpartner(in): Tourist-Information

Ortsinformationen

Anreise