Seite empfehlen:

Rathaus Weißensee

Das Historische Rathaus Weißensee zählt zu den ältesten Rathäusern Deutschlands und ist das älteste in Thüringen. 1351 erstmals erwähnt, steht es jedoch schon wesentlich länger. Die Substanz eines repräsentativen romanischen Steinhauses um 1200, das dem Marktmeister als Wohn- und Amtssitz diente, ist heute noch zwischen den Erweiterungsbauten des 15. und 16. Jahrhunderts zu sehen. Voraussetzung für das Werden Weißensees zur Stadt war die Verleihung eines Marktrechts. Die Nennung eines Marktmeisters für das Jahr 1198 belegt das Walten eines solchen Beamten auf dem Weißenseer Markt. Von diesem Marktmeister hat sich auch das wohl älteste Siegel einer ludowingischen Stadt in Thüringen erhalten. In den Jahren von 1994-2001 wurde das Rathaus grundlegend saniert und um einen modernen Verwaltungsanbau ergänzt. Ein Modell des Komplexes ist im Park "mini-a-thür" ausgestellt. Im romantischen Festsaal des Rathauses erfreuen sich seit über 400 Jahren Trauungen großer Beliebtheit.

Detailinformationen

  • Moderne
  • Renaissance
  • Romanik

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Restaurant
  • Sprache: deutsch, japanisch
  • Bus-Parkplätze: 5
  • PKW-Parkplätze: 50

Kommentare

Lage

Kontakt

Rathaus Weißensee

Marktplatz 26
99631 Weißensee

Telefon: +49 (0) 36374 22012

Ortsinformationen

Anreise