Seite empfehlen:

Thüringer Museum Predigerkirche Eisenach

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt jetzt bestellen

Zu Ehren der Landgräfin Elisabeth wurde kurz nach deren Heiligsprechung 1235 mit dem Bau der Predigerkirche begonnen. Nach ihrer Fertigstellung übergab Landgraf Heinrich Raspe IV. (1204–1247) den Bau an den Dominikanerorden und erteilte ihnen die Erlaubnis zum Bau eines Klosters. Reste des Kreuzganges des einstigen Klosters kann man heute noch sehen. Heute beherbergt der Sakralbau den größten Bestand an mittelalterlicher Schnitzkunst, Skulpturen und Altarzusammenhängen in Thüringen. In der Kirchenkrypta sind Bildwerke, Grabmäler, liturgisches Gerät und eine der frühesten profanen Skulpturen des Mittelalters zu besichtigen.

Die 1899 gegründete "Sammlung mittelalterlicher Kunst" des Thüringer Museums besitzt heute den größten Bestand an Skulpturen, Altarzusammenhängen und an mittelalterlicher Schnitzkunst in Thüringen. Die Kunstwerke sind in der Krypta der Predigerkirche ausgestellt.

Öffnungszeiten

Mittwoch: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Freitag: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

Detailinformationen

  • Romanik
  • Kirche

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Predigerkirche/Thüringer Museum Eisenach

Predigerplatz 2
99817 Eisenach

Telefon: +49 (0) 3691 784678

Ortsinformationen

Anreise