Seite empfehlen:

Pilz-Erlebnispfad

Auf dem ca. 6 km langen Rundweg an den Ufern des Bleilochstausees kann man an 13 verschiedenen Stationen Bau, Entwicklung und Vielfalt der Pilze erleben. Dabei wird nicht nur informiert, sondert auch ausprobiert.
Beginnend am Wanderparkplatz Ortsausgang von Gräfenwarth (einem Ortsteil von Schleiz) in Richtung Saalburg mit einem Pilzmyzel aus Seilen kommt man dem Leben der Pilze auf die Spuren. Überdimensionale Pilzhütte, Pilzstiele oder Pilzsporen aus Holz bringen die Formenvielfalt der Pilze an verschiedenen Stadtionen nah. In der "Märchenstube" können Sie sich über Mythologie und Sagenwelt rund um die Pilze informieren. Eigens für den Erlebnispfad geschrieben Märchen befassen sich damit, wie die Pilze zu ihrem Aussehen kamen. Auch die Funktionen der Pilze im Ökosystem oder Themen wie Fußpilz, Schimmelpilze oder Radioaktivität werden anschaulich demonstriert. Ganz nebenbei kann man inmitten der einmaligen Naturlandschaft entspannen und die herrlichen Ausblicke auf den Bleilochstausee genießen.


Dauer der Wanderung: 1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad:  leicht
Beschaffenheit:      naturnahe Pfade, landwirtschaftliche Wege, Forstwege, Hartbelag
Markierung:          Pilzmännchen "Maroni" 
Das Angebot richtet sich besonders an Familien und Schulklassen. Nach Vereinbarung können auch geführte Wanderungen mit zertifizierten Naturführern gebucht werden.

Service

  • Sprache: deutsch
  • familien- und kindergerecht

Kommentare

Lage

Kontakt

Stadtinformation Schleiz

Neumarkt 13
07907 Schleiz

Telefon: 03663/428735
Fax: 03663/424288

Ortsinformationen

Anreise