Seite empfehlen:

Philosophie des Hauses: Genieße den Tag!

Frische Waldluft atmen, hausgemachte kulinarische Spezialitäten genießen, von familiärer Herzlichkeit umgeben sein –
all das vereint das Hotel Gastinger.

Der urgemütliche und idyllische Ort ist eingerahmt von über 900 Meter hohen Bergen mit kräuterreichen Wiesen und befindet sich inmitten des Biosphärenreservates Thüringer Wald und ist unter Wanderern wohlbekannt. Kulinarisch werden die Besucher mit allerlei hausgemachten Spezialitäten verwöhnt. Für das Steinofenbrot aus Natursauerteig steht der Seniorchef höchstpersönlich in der hauseigenen Bäckerei.

Von Hier kann man sowohl kürzere und als auch längere Etappen des Rennsteigs ablaufen...

...und die ursprüngliche Waldlandschaft entdecken.

nur einen Kilometer vom Kammweg entfernt und unter Wanderern wohlbekannt

Mit einem Lächeln heißt man Besucher willkommen.

Neben klassischen Speisen wie Wochenendbraten, schwören Gastingers vor allem auf Wildkräuter.

Bei einem Kräuterspaziergang werden die Zutaten gesammelt.

Selbst die hauseigene Keramik wird vor Ort getöpfert.

Schon die Anreise nach Schmiedefeld ist ein Genuss. Der staatlich anerkannte Erholungsort liegt in unmittelbarer Nähe zum Rennsteig – vom Hotel Gastinger erreicht man nach gerade mal einem Kilometer den legendären Kammweg des Thüringer Waldes. Am Hotel angekommen schnuppert man sofort die würzig-frische Luft, dazu säumen im Frühjahr weiße Blütenteppiche aus Buschwindröschen den Waldrand gegenüber. Mit einem Lächeln heißt die Familie Gastinger ihre Besucher willkommen. Vor über 25 Jahren wurde das Unternehmen gegründet, Tochter Tania Gastinger führt es heute gemeinsam mit ihren Eltern in zweiter Generation fort.

Die Philosophie des Hauses „Genieße den Tag" zieht sich wie ein roter Faden durch alle Bereiche – ob auf der Speisekarte im Restaurant, auf der hauseigenen Keramik oder auf den Hotelzimmern. Dieser liebevollen Aufforderung kommt man als Gast nur zu gern nach! Im Restaurant, eingerichtet mit hellen Massivholzmöbeln, finden sich sorgfältig gedeckte Tische, bestückt mit frischen Blumen. Sofort fällt einem das hauseigene Keramikgeschirr ins Auge. Dank des kunsthandwerklichen Geschickes von Tina Gastinger sorgt dies für einen ganz individuellen Charme. Urgemütlich sitzt es sich in einer kleinen Nische im Wintergarten des Restaurants – hier offenbart sich ein herrlicher Panoramablick auf den großen Gartenteich, auf die Berge und den Wald. Für genussvolle Stunden in der warmen Jahreszeit steht ein idyllischer Biergarten mit Sonnenterrasse hinter dem Haus zur Verfügung.

Hier backt der Seniorchef noch höchstpersönlich!

Kulinarisch werden die Besucher im Hause Gastinger mit allerlei hausgemachten Spezialitäten verwöhnt, darunter hausgemachte Pasta, Steinofenbrot aus Natursauerteig und hausgebeizter Schinken. Über die Grenzen der Region hinaus bekannt und ein echter Dauerbrenner ist der Wochenendbraten. Dieser wird im steinernen Garofen und nach geheimer Familienrezeptur zubereitet. Gastingers schwören dabei auf die Verwendung frisch gesammelter Wildkräuter. Dafür begibt sich der Seniorchef höchstpersönlich auf einen Kräuterspaziergang und pflückt entlang des Bachbettes aromatische Brunnenkresse. Aufgetischt werden anschließend Gerichte wie Wildkräutersalat mit Ziegenkäse, Forellenfilet im Kräuterbett oder hausgebeizter Schinken im Kräutermantel. Zu den Lieferanten des Restaurants gehören zahlreiche regionale Partner: Das Wild kommt vom heimischen Förster oder vom Wildhandel Allzunah, das Bio-Mehl zum Backen aus der Neudietendorfer Mühle und die Weine aus der Saale-Unstrut-Region.

Der Weg zum Hotelbereich führt an großen und mit Efeu umrankten Bäumen vorbei. Jedes Zimmer ist individuell eingerichtet, Blüten und florale Formen erinnern an die bunten Wiesen der Umgebung. Auch tragen sie eigene Namen wie Falkenstein, Dreiherrenstein, Hermannstein oder Auerhahn und machen damit neugierig auf Entdeckungstouren durch die Region. Für Entspannung nach einer ausgedehnten Wanderung sorgt eine Sauna mit angrenzendem Ruheraum. Kosmetikbehandlungen und Massagen sind jederzeit auf Anfrage buchbar.

 

Restaurant & Café im Hotel Gastinger

Ilmenauer Straße 21, 98711 Schmiedefeld / Rennsteig

Speisen können Sie eigentlich immer - es gibt keinen Ruhetag. Wenn Sie sicher gehen möchten, gibt man Ihnen am Telefon gern Auskunft.

zum Gastgeber

Kommentare

Der Rennsteig

Der Rennsteig

Touren, Unterkünfte und Verkehranbindung am Rennsteig. Hier erfahren Sie alles, was Sie wissen sollten. zum Rennsteig

Mountainbiken im Thüringer Wald

Mountainbiken im Thüringer Wald

Schmiedefeld am Rennsteig ist der Ausgangspunkt dieser Tour inmitten des UNESCO-Biosphärenreservats Thüringer Wald. die komplette Tour