Seite empfehlen:

Weihnachtsmarkt der Wünsche

Es duftet, es klingt, es funkelt- am ersten und zweiten Advendswochenende auf der Leuchtenburg

Das fast 1000 Jahre alten Burgensemble verwandelt sich zur Vorweihnachtszeit in einen zauberhaft winterlichen und duftenden Weihnachtsmarkt. Im Burginnenhof warten Stände mit allerlei Kunsthandwerk und kulinarischen Köstlichkeiten. Handgefertigtes aus ganz Thüringen findet an man an den beiden Wochenenden auf der Burg. Zum Beispiel Spielzeug vom Spielmannshof Seitenroda, Schmuck aus Gotha oder Holzschnitzkunst aus Krölpa, aber auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. An den Ständen mit Blick in die Weite einen Glühwein genießen oder ein köstliches Ofenbrot- kein Problem. Wer es lieber gemütlich und warm beim Essen mag, der ist in die mittelalterlichen Burgschenke gut aufgehoben. Hier genießt man an langen schweren Holztischen duftende Köstlichkeiten.

Die "Königin des Saaletals" die Leuchtenburg findet man im malerischen Saaletal.

Überall glänzt, glitzert, leuchtet und duftet es, auch im vorweihnachtlich geschmückten Burginnenhof.

Hier kann man zusammen mit der Gärtnerin der Burg Mistelzweige binden und dabei Geschichten lauschen.

Oder man schaut den Kunsthandwerkern über die Schulter.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. In der modernen Porzellanlounge gibt es Kaffee und Kuchen.

Oder Sie genießen eine deftige Mahlzeit in der warmen Burgschenke.

Und für die funkelnde Kinderaugen ist auch gesorgt. Die moderne Porzellanlounge wird kurzerhand zur Weihnachtsbäckerei umfunktioniert. Hier können die Kleinsten gemeinsam mit Eltern und Großeltern, Tanten und Onkeln große Monde, Sterne und Herzen ausstechen und diese dann verzieren. Außerdem gibt es eine Krippe mit Zicklein und ein Schattenkino, um den Aufenthalt der Kleinsten zu einem Erlebnis zu machen. Bestaunen Sie Thüringens erste Porzellankirche oder besuchen Sie die Porzellanwelten der Leuchtenburg- eine absolut sehenswerte Dauerausstellung zur Geschichte des Porzellans.

Weihnachtsmarkt der Wünsche

Warum denn nun aber "Weihnachtsmarkt der Wünsche"? Weil man die Burg auf keinen Fall verlässt, ohne seine Herzenwünsche auf einen Teller zu schreiben und vom "Steg der Wünsche" zu werfen. Deshalb sind nicht nur zum Weihnachtsmarkt alle Besucher angehalten, ihre Wünsche auf einen Porzellanteller zu schreiben und aus 20 Metern Höhe in die Tiefe zu werfen. Denn "Scherben bringen Glück" sagt ja der Volksmund.

 

Leuchtenburg bei Kahla

Hier erwartet Sie eine Entdeckungsreise zur Geschichte des Weißen Goldes. Erleben Sie eine außergewöhnliche und interaktive Ausstellung, bestaunen Sie die weltgrößte und weltkleinste Vase oder genießen Sie die Stille der Porzellankirche. Zur Weihnachstzeit verwandelt sich der Burginnenhof in den "Weihnachtsmarkt der Wünsche". Genießen Sie das stimmungsvolle Programm mit traditionellen Angeboten am 08. und 09. Dezember und am 15. und 16. Dezember.

Leuchtenburg im Advent genießen

Kommentare

ThüringenCard

ThüringenCard

Mit der ThüringenCard haben Sie freien Eintritt in mehr als 200 Freizeiteinrichtungen in ganz Thüringen. mehr zur ThüringenCard