Seite empfehlen:

Nessetal-Radweg

Höhe und Position

Eine Landpartie zum Welterbe

Die Tour gleicht einer Landpartie, die auf dem Radweg durch das Nessetal führt. Die Nesse entspringt im Erfurter Stadtteil Alach, führt durch den Norden des Landkreises Gotha und mündet in Eisenach in die Hörsel. Der längste Teil des Radweges führt über ackerbaulich genutztes Hügelland mit breiten Talauen und bewaldeten Muschelkalkrücken. Auf dem letzten Drittel von Warza bis zum Flugplatz Kindel verläuft der Radweg auf einer alten Bahntrasse. Neben den Städten Erfurt und Eisenach eröffnen sich interessante Blicke auf den UNESCO Weltnaturerbe Nationalpark Hainich, die Fahner Höhe oder die "Drei Gleichen".

Der Nessetal-Radweg bindet gleich an mehrere Radfernwege an und ermöglicht über den Thüringer Städtekette-Radweg, den Gera- und Herkules-Radweg die Anbindung an den Werratal-und Unstrut-Radweg und somit die Möglichkeit, weitere touristisch interessante Rad-Regionen in Thüringen zu entdecken.

Kommentare

Routendaten

  • Gesamtlänge: 68 km
  • Länge in Thüringen: 68 km
  • Ausgangspunkt in Thüringen: Erfurt
  • Endpunkt in Thüringen: Eisenach
  • Höhenunterschied: 180 bis 350 m über NN
  • : +493 m / - 341 - m
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Beschaffenheit des Weges: 57 km Asphalt, 3,4 km Beton, 4,1 km Pflasterstraße, 2,1 km Wald-Wiesenweg, 1,4 km Wassergebundende Strecke

Weitere Informationen