Seite empfehlen:

Naturerlebnispfad - Riesen, Ritter, Mythen

Einen Natur-Erlebnispfad der besonderen Art bietet der Bad Berkaer Schlossberg. Auf phantasievolle Weise erzählt Maskottchen Eichold von Riesen, Rittern und Schätzen, von der Ilmnixe Erlinde oder von der Ulme, die der Ilm ihren Namen gab. So erfahren kleine und große Leute spielerisch vieles Interessante aus der lebhaften Geschichte  dieser Region und werden zum Rätseln und Mitmachen angeregt.
Das heute als Bodendenkmal geschützte Areal war ab Ende des 13. Jh. Sitz der Herren von Berka, die dort bis Anfang des 17. Jh. lebten. Die Stimmung dieses verzauberten Ortes und die Ruinen der einstigen Burg weckten schon Goethes Phantasie, so dass er den Berkaern bereits vor 200 Jahren riet, den am Ortsausgang Richtung Hetschburg gelegenen Schlossberg für Besucher zu erschließen.

Streckenführung

Zugang zum Schlossberg: Hetschburger Straße gegebüber Parkplatz Coudray-Haus, Gelände frei zugänglich

Parkplatz Coudray-Haus

Service

  • familien- und kindergerecht
  • Für Kinder und Familien: Auf spielerische Weise erfahren kleine und große Leute Interessantes aus der lebhaften Geschichte dieser Region und werden zum Rätseln und Mitmachen angeregt.

Kommentare

Streckeninformationen

  • Start: Bad Berka
  • Ziel: Bad Berka
  • Höhenlage: 270 m
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Wegelänge: 1,8 km
  • Wegezeit: 2 h
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Begehbarkeit: ganzjährig

Weitere Informationen