Seite empfehlen:

Schätze der Erde - Wasser, Moor, Luft

Die Kurmedizin nutzt die Kraft natürlicher Heilmittel, um Krankheiten zu heilen, Schmerzen zu lindern oder durch Entspannung und Wohlgefühl die Gesundheit zu pflegen und zu erhalten.

Frische-Kick Wasser

Ob Baden, Trinken oder Inhalieren - Wasser ist in der Anwendung vielseitig. Sole, Heil- und Thermalwasser - sie alle gibt es in Thüringen und doch hat jedes eine einzigartige Zusammensetzung und Heilwirkung.

Heilwasser wird für Bade- und Trinkkuren genutzt. Mit jedem Liter transportiert es mehr als 1000 mg gelöste, lebensnotwendige Bestandteile in unserem Körper und spült dafür Abfallstoffe heraus.

Salzhaltiges Quellwasser bezeichnet man als Sole. Solebäder helfen zum Beispiel bei Hautproblemen. Das Einatmen von nebliger Sole hemmt Entzündungen und löst Schleim. Trinksole ist optimal für Atemwege und Verdauungstrakt.

Mineral- und kohlenstoffreiches Thermalwasser kommt mit mindestens 20°C aus der Erde und wird für Badekuren in vielen Thüringer Thermen genutzt. Neben seiner entspannenden und regenerierenden Wirkung, hilft es gegen Leiden, wie Durchblutungsstörungen.

Das Wasser bildet zudem einer der fünf Säulen der Kneipp'schen Lehre. Heiß und kalt im Wechsel trainiert es das Immunsystem und wirkt als echtes Wunder der Natur.

Die Wirkung von Heilwasser erleben Sie in den Orten mit Heilquellenkurbetrieb...

Gradierwerke in Thüringen sind ...

Mit den Lehren von Kneipp werden Sie vertraut gemacht in den Orten...

Wärmespeicher Moor

Die heilende Wirkung des Moors - Heute so wirkungsvoll wie damals: Bereits in der Antike war die bei verschiedenen Krankheiten wirksame Heilkraft des Moores bekannt. Heutzutage wird es als Heilmittel z.B. bei der Behandlung von Rheuma, Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen angewendet. Sein wichtigster physikalischer Wirkmechanismus ist die Wärme: Moor ist ein sehr guter Wärmespeicher, der die Wärme deutlich langsamer an den Körper abgibt als etwa Wasser.

Als Bad oder Packung findet es Anwendung bei Erkrankungen des Stütz- und Bewegungs-apparates, Hautkrankheiten, Stoffwechselstörungen und Stress.  

Heilende Luft

Luft - das unsichtbare Lebenselexier, regeneriert oder stärkt das Immunsystem. Atemwege werden befreit und die Durchblutung angeregt.

Heilklimatische Kurorte zeichnen sich durch sehr reine Luft und optimale klimatische Reize oder mildes Schonklima aus. Das Bioklima wird u.a. bei heilklimatischen Wanderungen genutzt, die das Immunsystem trainieren.  

Über besonders hohe Luftqualität und medizinisch einsetzbare klimatische Eigenschaften verfügen auch die Thüringer Luftkurorte. Es werden Luftkuren durchgeführt, die förderlich zur Erholung und für die Gesundheit sind.

Mittels einer Speläotherapie kann man reine Luft ohne belastende Allergene auch unter Tage erleben. Die konstante Temperatur und hohe Luftfeuchtigkeit in den Heilstollen wirken besonders regenerierend.  

Heilklimatische Kurorte in Thüringen sind...

Luftkuren bieten Ihnen...

Allergenfreie Luft finden Sie in den Thüringer Heilstollen...

Kommentare

ThüringenCard

ThüringenCard

Ob Baumkronenpfad, Toskana Therme oder Wartburg - mit der ThüringenCard genießen Sie freien Eintritt zu über 200 Ausflugszielen. mehr

Gesundheitsangebote in Thüringen

Gesundheitsangebote in Thüringen

Thüringens Heilbäder und Kurorte verfügen über lange Tradition und eine hohe medizinische Kompetenz für Ihre Gesundheit. Sie bieten zahlreiche individuelle Gesundheitsangebote - ganz nach Bedarf. zu den Angeboten