Seite empfehlen:

Milda

Im mittleren Saaletal auf einer Hochfläche und doch in einer Mulde im romantischen Leutragraben liegt Milda.

Schon um 1070 als "Immelden" erwähnt ist der Ort möglicherweise slawischen oder sorbischen Ursprungs und war als so genannter Rundling angelegt mit nur einem Eingang zwischen Kirche und Pfarrhaus. Die Kirche wurde als Wehrkirche errichtet, der Kirchhof umgeben von einen Meter dicken Mauern mit Ecktürmen und Schießscharten. Ein großer Teil dieser Wehranlage ist heute noch erhalten und erzählt Interessantes aus vergangenen Jahrhunderten.

In liebevoll eingerichtetern Privatquartieren kann man in Milda wunderschöne Landferien verbringen - nah zu wichtigen Verkehrswegen und dennoch in der Ruhe der Natur beim Wandern oder Radwandern durch Ilm- und Saaletal Erholung finden.

Kommentare

Lage

Kontakt

ServiceCenter Saaleland

Telefon: +49 (0) 36424 78439
Fax: +49 (0) 36424 782001

Ansprechpartner(in): Frau Gabriele Opitz

Anreise

Unterkünfte in der Nähe