Seite empfehlen:

Lernort 360Grad Thüringen Digital Entdecken

Die Idee des Kindergartens kommt aus Thüringen. Rund um die Erde kennen Menschen dieses Wort. In mehr als 50 Ländern wird es gesprochen ohne Übersetzung in die eigene Landessprache. Der Erfinder des Kindergartens war der Thüringer Friedrich Fröbel. Für ihn ging es aber nicht nur um die Förderung von Kindern. Fröbel verstand Lernen als einen Prozess, der Menschen ein Leben lang begleitet. In unserer digitalen Erlebniswelt kann man sich rund um Thüringen inspirieren lassen. Es gibt bekanntes und neues zu entdecken für jung und alt. Wir sind, da würde Fröbel uns gewiss zustimmen, ein Ort zum Lernen. Wer das ausprobieren möchte, ist herzlich eingeladen egal ob 9 oder 99 Jahre.

Für uns haben Selma und Adele eines der Lernangebote in der digitalen Erlebniswelt ohne Mitschüler/innen und Lehrer/innen getestet. Die beiden Schülerinnen gehen in Erfurt zur Schule, sind gern und viel unterwegs und kennen sich vor allem in der Natur super gut aus. Sie waren begeistert was sie bereits alles über Thüringen wissen und überrascht was sie doch alles noch nicht wussten.

Ihre Tour durch die digitale Erlebniswelt starten Selma und Adele kritisch.

Unsere Naturtipps im Raum Lichtung kennen beide von Ausflügen und Besuchen vor Ort. Langweilig ist es trotzdem nicht.

Den Mix aus Spaß und Lernen finden beide richtig gut.

Eigentlich lesen beide gerne richtige Bücher. Unsere digitalen Angebote gefallen ihnen aber auch.

Für Selma und Adele ist der Besuch in der digitalen Erlebniswelt auf jeden Fall eine Empfehlung für Mitschüler/innen und Lehrer/innen.

Für Thüringenentdecker/innen ab 9 Jahre

Schüler/innen ab 9 Jahre besuchen die 3. oder 4. Klasse einer Grundschule. Im Heimat-Sachkunde-Unterricht dieser Klassenstufen ist Thüringen Teil des Lehrplanes. Ausgestattet mit Stift und unseren Rätselvorlagen gehen die Kinder in der digitalen Erlebniswelt auf Entdeckungsreise. Alle Fragen können die jungen Thüringenentdecker/innen schnell beantworten, wenn sie aufmerksam die einzelnen Räume erkunden. Die Suche nach den Antworten ähnelt einer Schatzsuche und gestaltet das Lernen abwechslungsreich und macht einfach Spaß.

Lernangebote für junge Erwachsene

Wenn uns junge Erwachsene besuchen, ist das für uns immer besonders spannend. Sie bringen ihr Bild von Thüringen mit zu uns in die digitale Erlebniswelt. Wir sprechen mit ihnen über die Bedeutung von 360Grad Thüringen Digital Entdecken für das Reiseland Thüringen, über Marketing und Digitalisierung im Tourismus, Design und Raumgestaltung, Medienpädagogik oder Stadt- und Landschaftsplanung und vieles andere. Wenn sie sich verabschieden, dann ganz oft mit Ideen, wie und wo sie in Thüringen demnächst unterwegs sein werden.

Lernvielfalt für Erwachsene

Bildungsangebote für Erwachsene gibt es reichlich in Instituten, Akademien oder in Volkshochschulen, in Seminaren, Workshops und Kursen. Egal ob Sie sich mit Natur, Geschichte, Literatur, Rhetorik beschäftigen oder eine neue Sprache erlernen, zu nicht wenigen Angeboten passt ein Ausflug in die digitale Erlebniswelt. Einfach mal den Raum, Stift und Block, Buch und Laptop gegen 200m2 geballtes Thüringen tauschen. Für einen Perspektivwechsel oder für „einfach mal was Neues ausprobieren“, ist man nie zu alt.

Auf Fröbels Spuren in Thüringen

Unser Tipp: Unterwegs sein auf den Spuren Friedrich Fröbels in Thüringen. Davon gibt es einige. Zum Beispiel das liebevoll hergerichtete Memorialmuseum in Oberweißbach. In dem kleinen Ort wurde Fröbel geboren. Von hier aus sind es nur wenige Kilometer zu dessen Lieblingsplatz, dem fast 800m hohen Kirchberg, gut von weitem am Turm, der Fröbels Namen trägt, erkennbar.
Im 20km entfernten Bad Blankenburg gründete Fröbel seinen ersten Kindergarten. Das hiesige Friedrich-Fröbel-Museum präsentiert die Geschichte des Kindergartens, Fröbels Philosophie und die von ihm entwickelten Spielgaben für Kinder.

In Oberweißbach und Bad Blankeburg ist Fröbels Credo Spiel ist nicht Spielerei, es hat hohen Ernst und tiefe Bedeutungsehr lebendig. Es kann ernsthaft gespielt, konstruiert und experimentiert werden. Das ist sogar ganz einfach und macht klein und groß Spaß.

Flechten, falten und fädeln im Memorialmuseum Oberweißbach

Spiel mit Fröbelgaben im Friedrich-Fröbel-Museum Bad Blankenburg

Was Sie vor Ihrem Ausflug zu uns beachten sollten

Natürlich freuen wir uns über Ihren Besuch mit Ihren Schul- oder Ferienkindern, als Kurs oder Seminargruppe. Unsere Lernangebote sind kostenfrei. Damit es für alle ein tolles Erlebnis wird, bitten wir um Ihre Anmeldung - telefonisch, per E-Mail oder persönlich. Für Ihre Terminvereinbarung können Sie eine der aufgeführten Kontaktmöglichkeiten verwenden. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigung. Diese gilt dann als verbindliche Terminzusage.

Wir sind wieder da, nicht für eine ganze Klasse oder größere Gruppe gleichzeitig, aber wenn Sie in kleinen Gruppen kommen, freuen wir uns sehr auf Sie.

Unsere Kontaktdaten:
Tel. +49 (0) 361 3742 0
Mail: service@thueringen-entdecken.de

Unsere Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 9.00 - 19.00 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertage: 10.00 - 16.00 Uhr
24./25./26./31.12. sowie 01.01. geschlossen

Kommentare