Seite empfehlen:

Lange-Berg-Denkmal

Das Lange-Berg-Denkmal ist ein Denkmalsockel in 809 m Höhe, der als Aussichtspunkt dient. Er ist sehr groß, wurde 1911-12 errichtet, dient als Gedenkstätte für den letzten Fürsten von Schwarzburg-Sondershausen. Eine Broschüre gibt aufschlusseichen Einblick.

Die Enzigartigkeit des in voller Schönheit wieder hergestellten Denkmals liegt nicht allein nur im imposanten Bau, vielmehr darin, dass der größte Teil der Einwohner sehr Heimat verbunden und bodenständig ist, was sich in der Liebe zum Denkmal als Symbol ausdrückt.
Es gilt als Treffpunkt für Generationen, wird zu kirchlichen und weltlichen Anlässen als Kulisse genutzt, es gilt vielen Wanderern als Ziel, sei es zum Verweilen, den Blick in die Ferne zu richten oder einfach nur zum Seele baumeln lassen.

Oben angekommen, genießen Sie bei klarer Sicht einen atemberaubenden Ausblick in das Thüringer Becken bis hin zu den Erhebungen des Harzes und des Kyffhäuser.

Detailinformationen

  • Jugendstil

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Lange-Berg-Denkmal

Auf dem Langen Berg
98701 Herschdorf

Telefon: +49 (0) 36783 880 23
Fax: +49 (0) 36783 880 29

Ansprechpartner(in): Bereich Kultur, Frau Bluhm

Ortsinformationen

Anreise