Seite empfehlen:

Kurpark Bad Tennstedt

Nach der Entdeckung der Schwefelquelle 1811 und Beginn des Badewesens entstand rund um die Quelle ein "Badegarten", der parkähnlich angelegt und mit seltenen Bäumen und Sträuchern bepflanzt wurde. In den folgenden Jahren wurde der Park ständig erweitert und verschönert. Ein Pavillon mit Schwefelquelle, ein kleines Cafè im historischen 1. Badehaus, Stadtinformation und Haus des Gastes vervollständigen die Anlage und bieten Bürgern und Gästen beste Möglichkeiten für Erholung und Entspannung.

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch
  • Bus-Parkplätze: 1
  • PKW-Parkplätze: 3

Kommentare

Lage

Kontakt

Kurpark

Kurstraße 10
99955 Bad Tennstedt

Ortsinformationen

Anreise