Seite empfehlen:

Kloster Zella

Kloster Zella wurde als Haus der Benediktinerinnen bekannt. Bei seiner Gründung um 1100 war es ein Doppelkloster für Frauen und Männer. Nach der Zerstörung im 30-jährigen Krieg wurde das Kloster wieder aufgebaut. Große Teile der Mauern stammen aber aus ddem jahre 1603. Der evang. Kirche der Kirchenprovinz Sachsen wurde es 1945 übergeben. Diese richtete ein bis heute bestehendes Alten- und Pflegeheim ein. Etwa 100 Menschen verbringen ihren Lebensabend hier. Zum Verweilen zwischen historischen Fachwerkbauten lädt ein eigenes Cafè ein.

Detailinformationen

  • Kloster
  • evangelisch

Service

  • Café
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Kloster Zella

99976 Struth/Rodeberg

Telefon: +49 (0) 36026 90214
Fax: +49 (0) 36026 90222

Ortsinformationen

Anreise