Seite empfehlen:

Kleines Schiller-Museum

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt jetzt bestellen

Das privat geführte Museum wurde am 9. Mai 2009 – dem 204. Sterbetag des Dichters – in jenem Wohnhaus in Weimar eröffnet, in dem Familie Schiller 1799 bis 1802 lebte. Seit 2011 befindet es sich am neuen Standort. Die Schwerpunkte liegen bei Lebensstationen, Werk, Familie und Nachleben von Friedrich Schiller. Seit 2015 sind zusätzlich Ausstellungen über Persönlichkeiten wie Bertha von Suttner, Josef Ritter von Gadolla und Anne Frank entstanden. In 2020 befasst sich die Museumsarbeit auch mit Themen wie Ludowinger, Wettiner und Schloß Reinhardsbrunn – in Verbindung mit der Georgenkirche, dem St. Katharinenkloster und der Wartburg Eisenach.

Öffnungszeiten

Samstag: 14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Sonntag bis Freitag nach Vereinbarung

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Kleines Schiller-Museum

Bergstr. 17
99100 Zimmernsupra

Telefon: +49 (0) 36208 71725

Ortsinformationen

Anreise

Information zu Öffnungen

Da die Regelungen zur Coronavirus-Eindämmung gelockert werden, öffnen nach und nach kulturelle Einrichtungen und andere Institutionen. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch beim jeweiligen Betreiber, z.B. auf der Website, ob und wie der Besuch vor Ort möglich ist.