Seite empfehlen:

Kirche Sankt Kilian

Trägt Namen des Frankenapostels, 1144 Gutshof und Kapelle von Kloster Veßra, 1420 Errichtung eines Hospitals durch die Witwe des Grafen Heinrich zu Henneberg, 1570 Gründung der eigenen Pfarrei - Bau der Kirche, 1687 Brand und Vernichtung, 1690 Neubau eingeweiht, Besitzt heute noch Bronzegeläut, Ausmalung 1695, wertvolles Archiv vorhanden

Öffnungszeiten

Schlüssel im Pfarrhaus

Detailinformationen

  • Barock
  • Kirche
  • evangelisch

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Kirche

98553 Sankt Kilian

Ortsinformationen

Anreise