Seite empfehlen:

Kasematten von Schloss Friedenstein

Die Residenzstadt Gotha hat sich bis heute mit dem historischen Rathaus und den stattlichen Bürgerhäusern in der Altstadt den Charme vergangener Zeiten bewahrt.

„Das Barocke Universum Gotha“ ist mit Schloss Friedenstein als Wahrzeichen und dem Herzoglichen Museum internationaler kultureller Anziehungspunkt der Stadt. Doch eine weitere geschichtlich-historische Einmaligkeit Gothas ist seit Anfang September 2013 wieder neu zu entdecken – die Kasematten.

Schloss Friedenstein, die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands, ist von einer der stärksten barocken Festungsanlagen Mitteldeutschlands umgeben. Diese Wehr- und Befestigungsanlagen waren einige der wenigen, die nach dem Dreißigjährigen Krieg in Thüringen angelegt wurden. Vor etwa 350 Jahren wurden sie auf den Trümmern der geschleiften Feste Grimmenstein errichtet. Die unterirdischen Gewölbe der vier Bastionen und Festungsanlagen haben eine Gesamtlänge von 2,5 Kilometer. Der Gothaer Bauhistoriker Udo Hopf und ehrenamtliche Mitstreiter legten von 2001 bis 2003 etwa 300 Meter der Nordostbastion frei, die aufgrund des symmetrischen Aufbaus der Anlage eine gute Vorstellung von der Gesamtkonzeption vermitteln.

Bei einem Rundgang in bis zu 14 m Tiefe können Besucher nun wieder Schartenkammern, Büchsengalerien, Hinterwehre, Konterminenschächte und vieles mehr entdecken. Ermöglicht wurde dies durch eine neue Lichtanlage aus über 100 im Gemäuer platzierten LED-Leuchten.

Die Tourist-Information Gotha/ Gothaer Land bietet 2x täglich Führungen durch die Kasematten an. Diese dauern etwa eine Stunde. Die Kosten betragen 6,00 € für Erwachsene und 4,00 € für Kinder (bis 16 Jahre). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl sollten die Karten vorher in der Tourist-Information Gotha/ Gothaer Land erworben werden. Weitere Führungen können auf Anfrage jederzeit individuell gebucht werden. Das Team der Tourist-Information steht Ihnen gern für Rückfragen und Buchungen zur Verfügung.

Durch ihren sehr gut erhaltenen Zustand werten die Kasematten den architekturgeschichtlichen Stellenwert der größten Schlossanlage Thüringens weiter auf. Lassen Sie sich beeindrucken von der Authentizität und Ursprünglichkeit dieser Anlage!

Öffnungszeiten

2x täglich öffentliche Führungen
April - Oktober: 13.00 & 17.00 Uhr
November - März: 13.00 & 16.00 Uhr

 

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Tourist Information Gotha/ Gothaer Land

Hauptmarkt 33
99867 Gotha

Telefon: +49 (0) 3621-510 450
Fax: +49 (0) 3621-510 459

Ansprechpartner(in): Christine Schedel

Ortsinformationen

Anreise

Unterkünfte in der Nähe