Seite empfehlen:

Kaisersaal - Schloss Schwarzburg

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt jetzt bestellen

Hoch über dem Tal, inmitten bewaldeter Berge, liegt Schloss Schwarzburg. Aus dem Jahr 1071 stammt die erste Erwähnung der Schwarzburg und des Grafen von Schwarzburg. Das Flüsschen Schwarza umschließt den Burgberg von drei Seiten, so dass die Burg von Angreifern sicher war. Nach zwei Bränden wurde im 18.Jahrhundert aus der einfachen Wehrburg das Barock- und Rokokoschloss, das heute noch steht. Hier entstand eine der größten zeitlich zusammenhängenden Waffensammlungen, die heute auf der Heidecksburg zu sehen ist. Im Obergeschoss des Gebäudes befindet sich der Kaisersaal. Auf einer breiten Hohlkehle sind in drei Reihen 76 Medaillons - römische, byzantinische und deutsche Kaiser zu sehen.

Öffnungszeiten

Dienstag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Sonntag: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Öffnungszeiten gelten von April - September
Im Oktober Dienstag - Sonntag 10-16 Uhr geöffnet

Der Kaisersaal ist vom 1. November bis 31. März geschlossen (außer 26. Dezember bis 1. Januar: Dienstag bis Sonntag 10:00 Uhr - 16:00 Uhr)

Letzter Einlass 15 Minuten vor Ende der Öffnungszeiten!

Von Mai bis September werden Trauungen im Kaaisersaal durchgeführt. Während der Trauungen ist eine Besichtigung des Kaisersaals nicht möglich!
Der Förderverein Schloss Schwarzburg richtet die Trauungen aus und begleitet auf Wunsch diese auch in historischen Kostümen. Interessenten melden sich bitte unter 036730/32955.

Detailinformationen

  • Kultur/Geschichte

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch
  • Bus-Parkplätze: 2
  • PKW-Parkplätze: 8

Kommentare

Lage

Kontakt

Kaisersaal - Schloss Schwarzburg

Schlossstr. 5
07427 Schwarzburg

Telefon: +49 (0) 36730 32954
Telefon: +49 (0) 36730 32955
Fax: +49 (0) 36730 32954

Ortsinformationen

Anreise