Seite empfehlen:

Humboldtsches Schloss Auleben

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt

inkl. Führung

jetzt bestellen

Seinen Namen verdankt das Schloss dem Freiherrn Wilhelm von Humboldt. Durch die Heirat mit Caroline von Dacheröden wurde die Familie Humboldt 1791 Eigentümer des Schlosses. Es wurde 1518 nach mehrjähriger Bauzeit fertig gestellt. Der massive zweigeschossige Bau ist mit einem Fachwerkaufsatz und einem Treppenturm versehen. 1896 wurde das Schloss von Otto Schlieckmann gekauft und Anfang des 20. Jhd. im alten Stil renoviert. Von 1950 bis 1987 diente es als Schule. Seit 1982 steht das Schloss unter Denkmalschutz. Dabei übernehmen das Humboldt-Zimmer und die Heimatstuben den Part der Erinnerung an die Geschichtsträchtigkeit des Gebäudes.

Öffnungszeiten

Di/Do 10-14 Uhr,
Sa/So nach Vereinbarung

Detailinformationen

  • Kultur/Geschichte
  • Volkskunde
  • Werke Wilhelm von Humboldts

Service

  • Sprache: deutsch
  • Bus-Parkplätze: 2
  • PKW-Parkplätze: 20

Kommentare

Lage

Kontakt

Humboldtsches Schloss Auleben

Steinerstock 9
99765 Heringen /OT Auleben - Europadorf

Telefon: +49 (0) 36333 6 72 0
Telefon: +49 (0) 176 29 18 76 81

Ortsinformationen

Anreise