Seite empfehlen:

Historisches Glasapparate-Museum

Sparen mit der ThüringenCard

Sparen mit der ThüringenCard
freier Eintritt

inkl. Vorführung

jetzt bestellen

Im neu gestalteten Dorfgemeinschaftshaus entführt Sie eine Dauerausstellung in die Physik des 19. Jh. Basierend auf der Erfindung der Gasentladungsröhre 1857 durch Heinrich Geißler (1814–1879), gründete der Cursdorfer Rudolf Preßler um die Jahrhundertwende ein eigenes Unternehmen, das sich auf die Herstellung physikalischer Lehrmittel aus den Bereichen der Gasentladungsphysik sowie der Thermometrie spezialisierte. Zu bewundern sind die handwerklich filigran gearbeiteten Röhren in einer Dauerausstellung. Bei Vorführungen kann man deren Funktionsweise auch hautnah live miterleben.

Öffnungszeiten

Dienstag: 10 bis 12 Uhr - 13 bis 15 Uhr
Mittwoch: 10 bis 12 Uhr - 13 bis 15 Uhr
Donnerstag: 10 bis 12 Uhr - 13 bis 15 Uhr
Freitag: 10 Uhr - 12 Uhr

Schauvorführung nach Voranmeldung (mind. 2 Tage)

Detailinformationen

  • Kultur/Geschichte
  • Technik
  • Röhren-/Elektrotechnik

Service

  • Führung ohne Anmeldung
  • Sprache: deutsch
  • Bus-Parkplätze: 5

Kommentare

Lage

Kontakt

Historisches Glasapparatemuseum

Ortsstr. 23
98744 Cursdorf

Telefon: +49 (0) 36705 62070
Fax: +49 (0) 36705 20172

Ortsinformationen

Anreise