Seite empfehlen:

Historisch-Technisches Museum im Dreyse-Haus

Das Historisch-Technische Museum der Stadt Sömmerda wurde 2005 im Rahmen der “Sömmerdaer Museumslandschaft” eröffnet und befindet sich im ehemaligen, denkmalgeschützten Wohnhaus des Nicolaus von Dreyse im Zentrum. Das Museum würdigt u.a. das Leben und Schaffen des Nicolaus von Dreyse als Erfinder des Zündnadelgewehrs am Beginn einer 200-jährigen industriellen Entwicklungsgeschichte seiner Heimatstadt Sömmerda. Eine kleine Sammlung historischer Waffen, Wohn- und Arbeitswelt im 19. Jahrhundert, Heinrich Ehrhardt und die Entstehung der Fabrik “Rheinmetall” Sömmerda sowie die Entwicklung des Büromaschinenwerkes Sömmerda (BWS) von 1945 bis 1990 und seine Produkte (elektrische und mechanische Schreib- und Rechenmaschinen, Computer, Drucker und Gebrauchsgüter) sind Inhalt der Ausstellung.

Öffnungszeiten

Dienstag: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag: 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Sonntag: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Für Gruppen können Führungen nach vorheriger Anfrage auch außerhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Historisch-Technisches Museum im Dreyse-Haus

Weißenseer Straße 15
99610 Sömmerda

Telefon: +49 (0) 3634 6929855
Fax: +49 (0) 3634 6929854

Ortsinformationen

Anreise