Seite empfehlen:

Grenzlandtour

Landschaft und Geschichte entlang der ehemaligen Grenze lassen sich auf der Grenzlandtour erwandern. Herrliches Panorama auf thüringische und fränkische Landstriche am Grünen Band, auf die Spielzeugstadt Sonneberg sowie auf die Stadt Neustadt/Cbg. Bei guter Fernsicht lassen sich sogar Kloster Banz und die Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen bei Bad Staffelstein erblicken.

Streckenführung

Westliches Stadtgebiet in Sonneberg am Fuße des Eichbergs - „Am Ebenholz“ - Eisenbahnviadukt - Mürschnitz - „Hallgrund“ - die Höhen des Isaak (546 m) - Isaak-Höhenweg - „Generalsblick“ - ehemaliger Kolonnenweg - Meilschnitzer Straße Sonneberg

Unterkünfte

Kommentare

Streckeninformationen

  • Start: Sonneberg
  • Ziel: Sonneberg
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Wegelänge: 8 km
  • Wegezeit: 2,5 h
  • Barrierefrei: nie
  • Kinderwagen geeignet: nie
  • Markierung: schwarz-weiße Grenzsäule vor gelber Sonne
  • Begehbarkeit: Ganzjährig

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Grenzlandtour finden Sie hier: www.sonneberg.de