Seite empfehlen:

Gartenstadtsiedlung Am schmalen Rain

Für die Gartenstadtsiedlung "Am schmalen Rain" wurde im Februar 1927, auf dem ehemaligen Nordhaus´schen Gelände, der erste Spatenstich getan. Bis 1928 errichteten über 1200 Arbeiter ein Musterbeispiel für menschenwürdiges Wohnen auf relativ kleinem Raum.

Die Siedlung präsentiert sich als geschlossene Wohnanlage aus 96 Reihenhäusern mit Vorgärten, die sich um einen Gemeinschaftsbau, das "Rathaus" gruppieren. Sie stellt noch heute ein herausragendes Beispiel für den von der Gartenstadtbewegung beeinflußten Genossenschaftswohnungsbau der 20er Jahre dar. Besonders die ruhige Lage, das städtebauliche Konzept mit seinen interessanten Raumfolgen und Grünbereichen sowie die vom Stilpluralismus der Zeit nach 1900 geprägte Architektur bestimmen die hohe Wohnqualität, den großen kulturhistorischen Wert und den Denkmalcharakter dieser in ihrer Form unveränderten Siedlung.

Weitere Auskünfte erhalten Sie auch in der Tourist-Information Gotha/ Gothaer Land unter 03621/ 50785712 oder per Mail mit tourist-info@kultourstadt.de.

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Förderverein Gartenstadtsiedlung „Am schmalen Rain“ e.V.

99867 Gotha

Telefon: +49 (0) 3621 859191
Fax: +49 (0) 3621 858797

Ortsinformationen

Anreise

Unterkünfte in der Nähe