Seite empfehlen:

Führung mit einem Lutherfinder

Was ist ein Lutherfinder? – wird  wohl die erste Frage sein die man sich stellt. Ein Lutherfinder hat zur Aufgabe Gäste in der Zeit Reformationsdekade zu beraten, zu führen und zu begleiten. Er verfügt über ausgezeichnete Kenntnisse zu Lutherorten bzw. Orten mit reformatorischer Geschichte in Mitteldeutschland. Mühlhausen gilt als Zentrum des Thüringer Bauernkrieges und ist geprägt vom Wirken Thomas Müntzers. Als Akteur neben Luther und radikaler Theologe rückte er die Stadt zu Zeiten der Reformation in den Mittelpunkt deutscher Geschichte. Die Begebenheiten aus den Jahren 1524/1525 liefern umfassende Fakten für thematische Führungen. Diese werden von Lutherfinderin Ute Helbing zusammen mit der Tourist Information Mühlhausen angeboten. Themen sind der „Bauernkrieg und Reformation“ oder „Martin Luther in Mühlhausen?“.  Ziel ist die reformatorische Geschichte Stadt bestmöglich zu präsentieren. Ergänzend kann auch ein Tagesprogramm mit Mühlhausens Nachbarstadt Bad Langensalza gebucht werden. Beide Städte waren zu Luthers Zeiten wirtschaftlich bedeutend. Die speziellen Gruppenofferten können bei der Tourist Information Mühlhausen gebucht werden und sind unter www.muehlhausen.de zu finden.

Detailinformationen

  • Sprachen: deutsch
  • Teilnehmer: für Gruppen von 10-25 Personen
  • Termine: ganzjährig buchbar nach Voranmeldung
  • Treffpunkt: frei wählbar

Service

  • Führung mit Anmeldung
  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Tourist Information Mühlhausen

Ratsstr. 20
99974 Mühlhausen

Telefon: +49 (0) 3601 40 47 70
Fax: +49 (0) 3601 40 47 711

Ortsinformationen

Anreise