Seite empfehlen:

Frankenheim

Frankenheim/Rhön liegt auf dem nördlichen Ausläufer der Hohen Rhön, genau im Dreiländereck Hessen-Bayern-Thüringen. In seiner Mulde der auslaufenden Langen Rhön, hat es eine Hochlage von 750 bis 780 m über NN und ist somit der am höchsten gelegene Ort der Rhön. Hier wohnt ein sehr munterer und aufgeschlossener Menschenschlag, früher sehr arm, aber allezeit gerühmt wegen seiner Gastfreundlichkeit. Vielfältige Aktivitäten der örtlichen Vereine sorgen das ganze Jahr über für ländliche Feststimmung. Eine Sehenswürdigkeit ist die über 100 Jahre alte Kirche im neugotischen Stil. Sie wurde 1885 anstelle einer Holzkirche erbaut. Die Umgebung des Dorfes am "Ellenbogen" bietet sich in den Wintermonaten als ausgezeichnetes Skilanglaufgebiet mit gespurter Loipe an. Gut angelegte Wanderwege laden zu erholsamen Spaziergängen und zu ausgedehnten Wanderungen ein. Einige Wanderziele sind: Fuldaquelle, Wasserkuppe, Milseburg, Schwarzes und Rotes Moor, Rother Kuppe und Thüringer Hütte.
Ende Mai 2006 wurde der Rhöner-Barfuß-Panoramaweg in Frankenheim eröffnet. Der Weg führt auf verschiedenen Untergrundmaterialien wie Rindenmulch, Gras, Matsch, Kies, Moos Tannenzapfen, Basalt, Holz, Sand und Wasser z. T. auf dem ehemaligen Kolonnenweg vorbei am Teufelswasser und dem Riedgesborn als Rundweg zurück nach Frankenheim. Auf einer Gesamtlänge von 2,92 km kann man vom Hochplateau der Rhön die herrliche Aussicht in bayrische und thüringische Täler genießen. Mit den Sinnen und Füßen kann man auf dieser Strecke etwas für die Gesundheit tun und den besonderen Reiz von kalt, warm, feucht, trocken, angenehm, anregend und belebend genießen.

Kommentare

Lage

Kontakt

Verwaltungsgemeinschaft Hohe Rhön

Hauptstraße 18
98634 Kaltensundheim

Telefon: +49 (0) 3 69 46 21 60
Fax: +49 (0) 3 69 46 2 16 19

Anreise