Seite empfehlen:

Erneuerbare Energien Radweg

Höhe und Position

Zukunft Erneuerbare Energien

Der 38 Kilometer lange Radweg Erneuerbare Energien verbindet die beiden Fernradwege von Weißer Elster und Saale im Norden des Saale-Holzland-Kreises und bietet dem Radfahrer ein sehr abwechslungsreiches Programm. Neben informativen Beschilderungen vor den jeweiligen Anlagen, kann man auf dem "Familienspielplatz Erneuerbare Energien" auf spielerische Art und Weise den physikalischen Gesetzen der "Erneuerbaren" auf den Grund gehen.

Auch die Großanlagen, wie das Biomasseheizkraftwerk und die Biogasanlage in Schkölen stehen dem Besucher zur Besichtigung offen. Hier "erfährt" man nicht nur wie aus der Biomasse der Strom für das öffentliche Netz wird, sondern auch was die anfallende Wärme mit dem Wachsen und Gedeihen von Fischen und Tomaten zu tun hat. In den Hofläden der Agrarbetriebe, die sich entlang der Strecke befinden, kann man diese Leckerbissen neben anderen lokalen Speisen genießen.

Einen kleinen Ausblick in eine zukünftig mögliche Heimenergieversorgung, erwartet den Radler am BarfussHaus in Nickelsdorf. Das Gebäude im Bungalowstil versorgt sich völlig autark mit regenerativen Energien (z.B. Biomeiler, Photovoltaik) und besteht fast komplett aus nachwachsenden Rohstoffen. Am Standort Nickelsdorf können außerdem E-Bikes für die Tour ausgeliehen werden, die das Radeln durch das hüglige Land enorm erleichtern.

Kommentare

Routendaten

  • Gesamtlänge: 38,2 km
  • Länge in Thüringen: 38,2 km
  • Ausgangspunkt in Thüringen: Crossen
  • Endpunkt in Thüringen: Dornburg-Camburg
  • : 512 m

Radroutenplaner

Den detaillierten Streckenverlauf können Sie hier einsehen: zur Route

Weitere Informationen

Zusätzliche Informationen zum Radweg finden Sie hier. mehr