Seite empfehlen:

Die schönsten Aussichtspunkte

Thüringen bietet Ihnen auf zahlreichen Wanderwegen, nahe interessanter Sehenswürdigkeiten und auf den höchsten Gipfeln des Reiselandes, wunderschöne Ausblicke. Lassen Sie Ihren Blick einfach schweifen und genießen Sie die Umgebung und idyllische Weiten. Die schönsten Aussichtspunkte im Freistaat haben wir hier für Sie aufgeführt.

Über den Wipfeln

Über den Wipfeln

Die mächtigen Wipfel des Hainichs und die malerische Landschaft des Thüringer Beckens liegen vom Aussichtsturm aus zu Füßen.

Steigen Sie dem Urwald aufs Dach.
Schwebend über den Wäldern

Schwebend über den Wäldern

Auf dem neu errichteten "Steg der Wünsche" auf der Leuchtenburg fühlt man sich scheinbar schwerelos. Der sogenannte Skywalk eröffnet jedem Gast einen unvergesslichen Blick über die umliegenden Wälder und das wunderschöne Saaletal.

Scherben bringen Glück auf dem Steg der Wünsche.
Mutige Kletterer

Mutige Kletterer

Der Turm auf dem Schneekopf führt bis in 1000 Meter Höhe: Nach oben geht es entweder per Treppe oder wagemutig als Kletterer. Es lohnt sich auf allen Wegen!

Mit Ausdauer und Mut 1000 m bezwingen.
Inselsberg in Sicht

Inselsberg in Sicht

Eine Wendeltreppe führt zu gleich drei Aussichtsplattformen, die eine spektakuläre Panoramasicht bieten. Der Turm ist jederzeit begehbar.

Weitblick zum Inselsberg garantiert.
Schloss Burgk im Blick

Schloss Burgk im Blick

Von dem Aussichtsturm in Burgk haben Sie einen weitreichenden Ausblick über die Saale, die umliegenden Wälder und eines der schönsten Schlösser Deutschlands - Schloss Burgk. Dieses 1365 erbaute Kulturdenkmal liegt in malerischer Landschaft zwischen Bleiloch- und Hohenwartestausee und hat sich bis heute zu einem kulturellen Zentrum entwickelt.

Hoch über der Saale trohnt Schloss Burgk.
Luftige Rast

Luftige Rast

Unterhalb des Großen Beerbergs liegt der höchste Punkt des Rennsteigs (973m). Dort gibt Plänckers-Aussicht mit Blick gen Suhl dem Wanderer neue Kraft.

Wunderbare Rundumsicht auf den Thüringer Wald.
Stadtpanorama

Stadtpanorama

Einen Stadtrundgang mit den Augen ermöglicht der Turm der Ägidienkirche. Fotografen können die gesamte Altstadt mit Dom und Krämerbrücke ablichten.

Stadtsicht auf das mittelalterliche Erfurt.
Goethes Spuren

Goethes Spuren

Unvergesslich ist die Landschaft des Saaletals für den, der sie von den Dornburger Schlössern aus gesehen hat. Schon Goethe verweilte dort sehr gern.

Majestätische Lage und herrlicher Ausblick ins Saaletal - ein Genuss.

"Wandrers Nachtlied"

Auf der Höhe eines Berges bei Ilmenau ermöglicht der 24 m hohe Kickelhahnturm einen herrlichen Rundblick über den Thüringer Wald und dessen Vorland. 1780 schrieb Goethe in dem kleinen Häuschen am Fuße des Turmes eine seiner schönsten lyrischen Dichtungen "Wandrers Nachtlied".

Über allen Gipfeln ist Ruh´.
An Barbarossas Seite

An Barbarossas Seite

Vom Kyffhäuser-Denkmal aus sind Inselsberg und sogar der Brocken zu erkennen. Außerdem können hier regelmäßig im Sommer kunstvolle Bodenbilder auf den Feldern entdeckt werden.

Ein faszinierendes Denkmal - einfach majestätisch!
Auf zum Berg

Auf zum Berg

Der Große Inselsberg am Rennsteig ist der wohl bekannteste Berg im Thüringer Wald. Eine herrliche Fernsicht belohnt nach dem Aufstieg in 916 m Höhe der Aussichtsturm mit 360° Panoramablick.

Über den Wolken...

Kommentare

ThüringenCard

ThüringenCard

Mit der ThüringenCard haben Sie freien Eintritt in mehr als 200 Freizeiteinrichtungen in ganz Thüringen. mehr zur ThüringenCard