Seite empfehlen:

Dankmarshausen

Dankmarshausen wird erstmals 1302 urkundlich erwähnt. Der Ort ist nach der Siedlungsstruktur ein Haufendorf und liegt naturräumlich am Rande des Seulingswaldes und des Richelsdorfer Gebirges. Die Ortslage erstreckt sich auf dem linken westlichen Hochufer der Werra. Höchster Punkt der Gemarkung ist die Hornungskuppe (444 m). Im Norden erstreckt sich das Naturschutzgebiet „Rhäden“. Dieses einstige Moorgebiet des Rhädens ist wieder zu einen wertvollen Naturschutzgebiet umgewandelt worden und bietet den Besuchern per Fahrrad oder zu Fuß aktive Erholung.
Zeitzeugen der Geschichte von Dankmarshausen sind in der Heimatstube ausgestellt und können nach Terminabsprache besichtigt werden.

Wandern, Rad und Natur (1)

Veranstaltungen (1)

Kommentare

Lage

Kontakt

Verwaltungsgemeinschaft Berka/ Werra

Markt 1
99837 Berka/ Werra

Telefon: +49 (0) 36922 33112
Fax: +49 (0) 36922 33110

Ansprechpartner(in): Frau Lorenz

Anreise

Unterkünfte in der Nähe