Seite empfehlen:

Charlottenhall Bad Salzungen

Das Mutterhaus der Rehabilitationsklinik "Charlottenhall" wurde 1897 unter Schirmherrschaft der Erbprinzessin von Preußen, Herzogin Charlotte von Sachsen / Meiningen als Heilstätte für arme und bedürftige Kinder erbaut und gehört zu den schönsten hennebergischen Fachwerkbauten.

Durch umfangreiche Neu- und Umbauten ist "Charlottenhall" heute eine moderne Rehabilitationsklinik für Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 18 Jahren geworden.
Das Haus verfügt über 165 Betten, zum Teil behindertengerecht. Die Zimmer sind altersentsprechend eingerichtet. Für ältere Kinder und Jugendliche stehen Zimmer mit eigenen Nasszellen und WC zur Verfügung.

Jede Station hat einen Tagesraum mit TV und Telefon sowie Beschäftigungs- und Spielmöglichkeiten.
Zwei Stationen halten wir zur Aufnahme kleiner Kinder in Begleitung eines oder beider Elternteile bereit.

Indikationen

  • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Atemwegserkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Onkologie

Service

  • Sprache: deutsch

Kommentare

Lage

Kontakt

Rehabilitations- und Vorsorgeklinik für Kinder und Jugendliche gGmbH

Mathilde-Wurm-Str. 7
36433 Bad Salzungen

Telefon: +49 (0) 3695 6923-0
Fax: +49 (0) 3695 692320

Ortsinformationen

Anreise

Information zu Öffnungen

Da die Regelungen zur Coronavirus-Eindämmung gelockert werden, öffnen nach und nach kulturelle Einrichtungen und andere Institutionen. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch beim jeweiligen Betreiber, z.B. auf der Website, ob und wie der Besuch vor Ort möglich ist.