Seite empfehlen:

Weihnachtsträume auf Thüringer Burgen und Schlössern

Weihnachtsromantik pur versprechen Thüringer Burgen und Schlösser. Sie öffnen ihre Pforten für eine stimmungsvolle Weihnachtszeitreise  in vergangene Jahrhunderte. Im historischen Ambiente erleben Sie eine ganz besondere Einstimmung in die oft so hektische Vorweihnachtszeit. Die Angebote reichen von mittelalterlichen Weihnachtsmärkten über Konzertveranstaltungen bis hin zu Märchenaufführungen und Lesungen.

In der Weihnachtsbäckerei heißt es Ärmel hochkrempeln und ran an den Teig, bis ein herrlicher Duft nach frisch gebackenen Plätzchen durch den Raum zieht.  

Weihnachtliche Klänge aus aller Welt gehören zu einem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt dazu. Auf der Wartburg klingen die Abende an den Adventswochenenden im Festsaal aus. 

Auf den mittelalterlichen Weihnachtsmärkten sind alte Handwerkstraditionen live zu erleben: Töpfer, Schmiede, Kerzenzieher und vieles mehr locken bei ihren Vorführungen vor allem Kinder in ihren Bann.

Beliebte Mitbringsel sind frisch geerntete Mistelzweige, die über eine Tür gehängt werden. Ein Kuss darunter verspricht ewige Liebe. Dieser Brauch stammt ursprünglich aus England.

Beliebte Weihnachtsmärkte auf einen Blick:

Historischer Weihnachtsmarkt auf der Wartburg

01./02.12., 08./09.12. und 15./16.12.2018
Sa und So 10-19 Uhr
Wegezoll 5 € / Person, Kinder bis 14 J. frei

Versetzen Sie sich auf der Wartburg in die Welt des historischen Handels und fast vergessener Handwerkskünste. Kerzenzieher, Glasbläser, Laternenbauer, Seifensieder und fahrende Händler bieten in den Burghöfen ihre Ware feil. Musikanten sorgen für kurzweilige Unterhaltung. Lassen Sie den Tag dann abends bei einem Weihnachtskonzert im Festsaal stimmungsvoll ausklingen. 
www.wartburg.de

Weihnachtsmarkt der Wünsche auf der Leuchtenburg

08./09.12. und 15./16.12.2018, Seitenroda bei Kahla
Sa und So 11-18 Uhr 
Eintritt inkl. Ausstellung Porzellanwelten 7 € pro Person, Kinder bis 16 J. frei

Außergewöhnliche Weihnachtsgeschenke bietet der kleine aber feine Weihnachtsmarkt auf der mittelalterlichen Leuchtenburg hoch über dem Saaletal. Die Besucher können hier ihre Wünsche auf Porzellan verewigen und mit einem kühnen Schwung vom Steg der Wünsche in die Tiefe werfen – Scherben bringen eben Glück. Nicht versäumen sollten Sie die Porzellanwelten, die zum Staunen und Mitmachen ins Museum einladen.
www.leuchtenburg.de

Schlossweihnacht auf der Heidecksburg

15./16.12. und 21./23.12.2018, Rudolstadt
Fr 14-22 Uhr, Sa/So 12-22 Uhr
Eintritt 2 € pro Person, 
ermäßigte Eintrittspreise: Schlossmuseum mit Führung (3,00 €), Rococo en miniature (1,00 €).

Der Innenhof des imposanten Barockschlosses verwandelt sich am 3. und 4. Advent in einen festlichen Weihnachtsmarkt. Verbinden Sie Ihren Besuch mit der Ausstellung "Rococo en minature" im Schlossmuseum. Sie werden entführt in die Fantasiereiche der Schlösser mit ihren hunderten zierlichen Figuren.
www.heidecksburg.de

 

Weitere Thüringer Weihnachtsmärkte
auf Burgen und Schlössern:

Kommentare

Blog: Weihnachten auf der Leuchtenburg

Blog: Weihnachten auf der Leuchtenburg

Entdecken Sie gemeinsam mit Anja Krause den Weihnachtsmarkt der Wünsche auf der Leuchtenburg mit kleinen, gemütlichen Hütten. Beitrag lesen

Blog: Weihnachtliche Atmosphäre auf der Wartburg

Blog: Weihnachtliche Atmosphäre auf der Wartburg

Folgen Sie Annemarie Strehl auf ihrem Streifzug durch den historischen Weihnachtsmarkt auf der Wartburg in Eisenach. Beitrag lesen