Seite empfehlen:

Burgen in Thüringen

Sie erheben sich meist auf Anhöhen und ziehen schon von weitem staunende Blicke auf sich: Thüringens stolze Burgen schauen zum Teil auf eine 1000-jährige Geschichte zurück. Hinter dicken Mauern verbergen sich Schauplätze historischer Ereignisse und Wirkungsstätten bekannter Persönlichkeiten. In den Sommermonaten werden viele Burghöfe zur Bühne für open-air-Theater und Mittelalterfeste. In der Adventszeit laden sie zu romantischen Weihnachtsmärkten ein.

Burgen in Thüringen

Brandenburg Lauchröden
1

Brandenburg Lauchröden

Gerstungen OT Lauchröden

Die malerischen Ruinen der Brandenburg erheben sich auf einem der Vorberge des Thüringer Waldes hoch über dem Werratal bei Lauchröden und Herleshausen. Die Brandenburg besteht aus zwei eigenständigen Burgen, der Ost- und …

mehr
Burgruine Hohnstein mit Burggasthof

Die Burgruine Hohnstein ist eine der besterhaltenen Burgruinen des Harzes. Im Hinblick auf die herrliche Lage und die malerische Ruinenwirkung findet diese Anlage im Harz nicht ihresgleichen. Am Südrand des Harzes, nur 10 km von der alten Reichs…

mehr
Burg Creuzburg
3

Burg Creuzburg

Creuzburg

Die Creuzburg ist ein steingewordenes Zeugnis des Mittelalters, dessen Bauzeit zwischen 1165- 1170 lag. Ihre absolute Blütezeit hatte die Burg im 12. und 13. Jahrhundert und wird, da sie eine der Residenzen der Landgrafen war, zu den La…

mehr
Burg Greifenstein
4

Burg Greifenstein

Bad Blankenburg

Die auf dem Hausberg gelegene Burg Greifenstein gehört zu den ältesten Feudalburgen Deutschlands. Heute besteht die Burg, die bis zum 17. Jahrhundert als Schloss Blankenburg bezeichnet wurde, aus Hauptburg mit Palas und Tu…

mehr
Burg Großbodungen
5

Burg Großbodungen

Großbodungen

Als ehemalige Wasserburg im 13. Jahrhundert erbaut, prägt ein ca. 27 Meter hoher Wartturm die Fassade der alten Wehrburg. Der Bau geht auf das Ortsadelsgeschlecht der Herren von Bodungen zurück. Anfang des 14. Jahrhunderts erweiter…

mehr
Burg Hanstein
6

Burg Hanstein

Bornhagen

Burgruine Hanstein ist eine der berühmtesten undinteressantesten Burganlagen Mitteldeutschlands. Sie wurde in ihrem jetzigen Ausmaß 1308 mit 200-jährigerBauzeit errichtet. Vom begehbaren Nordturm hat man einenherrlichen Ausblick auf d…

mehr
Burg Normannstein Treffurt

Eine der wenigen noch in ihrem Originalzustand erhaltenen mittelalterlichen Burgen liegt auf einem Felsgrat hoch oberhalb von Treffurt. Die romanische Anlage aus dem 12. Jh. mit ihren zwei Wohntürmen und dem runden Bergfried wurde 1996 saniert u…

mehr
Burg Posterstein
8

Burg Posterstein

Posterstein

Die Höhenburg Posterstein mit ihrem 25 m hohen Bergfried wurde 111 erstmals erwähnt. Im 16./17. Jh. wurde die Burg zum Wohnschloss umgebaut. Das Museum päsentiert Sammlungen zur Burg-, Kultur- sowie zur Ur- und Frühgeschi…

mehr
Burg Ranis
9

Burg Ranis

Ranis

Über der Altstadt von Ranis erhebt sich auf einem 360 m langen Höhenzug die majestätische Burg Ranis. Als Reichsgut hatte die Burg im 12. und 13. Jh. eine wichtige Funktion als Grenzfeste gegen die Slawen. Die damalige Anlage …

mehr
10

Burgruine Ehrenstein

Ehrenstein

Auf dem höchsten Punkt eines Bergrückens erhebt sich die ehemals regelmäßige Burganlage Ehrenstein. Geschützt wurde die Burg durch einen nach Osten angelegten breiten Graben sowie eine Ringmauer, die nur noch in Teilen erhalt…

mehr
Burgruine Gleichen Wandersleben

Auf einem kegelförmigen Berg thront die mittelalterliche Ruine der Burg Gleichen. Bereits 1089 wird die Anlage in den Annalen von Reinhardtsbrunn erwähnt. Im Jahr 1631 beginnt mit dem Tod des letzten Grafen von Gleichen der langsame, aber s…

mehr
Burgruine Henneberg
12

Burgruine Henneberg

Henneberg

Die Burgruine Henneberg liegt östlich vom Ort Henneberg auf dem sog. Schlossberg im südlichen Thüringen. Die Burg Henneberg war bis ins 13. Jahrhundert der Stammsitz der Grafen von Henneberg, die zu den mächtigsten und ei…

mehr
Burgruine und Museum Reichenfels

Die Ruine der Burg Reichenfels liegt in einem Landschaftsschutzgebiet. Eine erste schriftliche Erwähnung der Burg stammt aus dem Jahre 1356, vermutlich aber bereits im 12.Jhd. von den Vögten von Weida erbaut. Seit dem 13.Jhd. zum Herrschaft…

mehr
Johanniterburg
14

Johanniterburg

Kühndorf

Die Johanniterburg - das Wahrzeichen von Kühndorf - ist ehemaliger Ansitz der 1137 erstmals urkundlich genannten Herren von Kühndorf und befand sich um die Mitte des 13. Jh. im Besitz der Grafen von Henneberg. Die Burg ist auf den Resten ei…

mehr
Leuchtenburg
15

Leuchtenburg

Seitenroda

Ein spannender Wechsel aus Altem und Neuem erwartet die Gäste der Leuchtenburg bei Kahla 400 Meter hoch über dem malerischen Saaletal. Auf der "Königin des Saaletals" - wie die Leuchtenburg auch genannt wird - kö…

mehr
Mühlburg
16

Mühlburg

Drei Gleichen / OT Mühlberg

Die Mühlburg wurde 704 in einer Schenkungsurkunde Herzog Hedans II. an den Bischof Willibrod von Utrecht als "castello mulenberge" erwähnt. Einer Sage nach soll sie bereits im Jahr 319 erbaut worden sein. Die älteste…

mehr
Ordensburg Liebstedt
17

Ordensburg Liebstedt

Liebstedt

Eine der wohl spektakulärsten und schönsten Burgen Deutschlands wurde im 10. Jh. an der Kupferstraße, einer der bedeutendsten mittelalterlichen Fernstraßen, erbaut. Die Ordensburg ist die einzige erhaltene Durchgangsburg …

mehr
Osterburg
18

Osterburg

Weida

In strategisch günstiger Lage, auf einem Bergsporn über der Stadt Weida, thront die Osterburg mit ihrem mächtigen Bergfried. In den Jahren 1163 bis 1193 wurde die Burg von Vogt Heinrich I. als Befestigungsanlage errichtet, bis zu Begin…

mehr
Runneburg Weißensee
19

Runneburg Weißensee

Weißensee

Den Bau der Runneburg - einer der bemerkenswertesten Burganlagen Thüringens - veranlasste die Landgräfin Jutta Claricia, eine Schwester Barbarossas, im Jahre 1168. Heute kann man noch einiges aus der Blütezeit der Romanik best…

mehr
Veste Heldburg
20

Veste Heldburg

Bad Colberg-Heldburg

Bereits von weitem sichtbar, überragt die Veste Heldburg, auf einem 403 m hohen Phonolitfelsen stehend, das Heldburger Land. Früher eine bedeutende Bastion im Grenzland der hennebergischen und später kursächsischen Herrsc…

mehr
Veste Wachsenburg
21

Veste Wachsenburg

Wachsenburggemeinde/Holzhausen

Von den "Drei Gleichen" wurde die Veste Wachsenburg in ihrem Baubestand am stärksten verändert. Ihr Bau im 10. Jh. wurde vom Kloster Hersfeld getragen, wahrscheinlich als Grenzbefestigung gegen die eindringenden Ungarn. Die als &q…

mehr
Wartburg
22

Wartburg

Eisenach

Die über 900 jährige weltbekannte Wartburg thront von Weitem sichtbar über der Stadt Eisenach. Der Sage nach soll Ludwig der Springer die Gründung der Wartburg mit den folgenden Worten verkü…

mehr
Wasserburg Heldrungen
23

Wasserburg Heldrungen

Heldrungen

Die ältesten Bauteile dieser Dreiflügelanlage stammen aus dem 12. Jahrhundert. In der Südecke der Kernburg ragt der Müntzerturm heraus. In diesem wurde der Theologe und Führer des im Aufstand von 1525 unterlegenen Ba…

mehr
Wasserburg Kapellendorf
24

Wasserburg Kapellendorf

Kapellendorf

Mitte des 12. Jh. wurde die Burg von den Burggrafen von Kirchberg als Stammfeste und zum Schutz der nahe gelegenen Handelsstraße errichtet. Bis ins 14. Jh. wurde die Wehrfähigkeit der Anlage mit dem Bau zahlreicher Türme und dem Ausheb…

mehr
Wasserburg Schkölen
25

Wasserburg Schkölen

Schkölen

mehr
Zitadelle Petersberg

Die Zitadelle Petersberg ist ein einzigartiges Ensemble europäischer Festungsbaukunst des 17. - 19. Jahrhunderts. Es besitzt eine barocke Kernanlage (1665 - 1704). Ab 1815 wurde ein neupreußische Modernisierung vo…

mehr

Kommentare